Sie sind nicht angemeldet.

Der "Spieldauer der Games" Thread aus dem Allgemein Forum.

Allgemein Uncut Patch: Download | Allgemein Nude Patch: Download | Allgemein Deutsch Patch: Download

 

Download [Spieldauer der Games direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

Auris

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 861

Nächstes Level: 4 033

 

  • Nachricht senden
90

61

Dienstag, 5. September 2017, 11:26

Ich finde diese künstlichen Verlängerungen der Spieldauer durch das finden von völlig belanglosen Dokumenten als überflüssig, lieber kurz und knackig als das der eigentliche Spielfluss, das Storytelling immer unterbrochen wird. Sicher ist es schön in einem tollen Spiel abzutauchen und dort viel Zeit verbringen zu können, aber die Imersion geht durch Sammelei verloren.

Eine Ideale Spiellänge gibt es nicht, dafür sind die Genre zu verschieden.

Tocs

Anfänger

Beiträge: 9

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 444

Nächstes Level: 4 033

 

  • Nachricht senden
140

62

Samstag, 9. September 2017, 14:02

Beim Sammelfieber kann ich mich meinen Vorredner größtenteils anschließen.
Es ist teils nicht schlecht mal was zum Suchen zu haben, um sich eventuell auch ein bisschen umzuschauen, allerdings sollte es einen Sinn machen, warum du etwas suchst und nicht in einem stupiden "Such um des Suchens willen" oder reinem Achievment hunting enden.
Ansonsten sehe ich auch das Problem, dass viele Spiele nur noch auf dem Online Multiplayer aus sind und das Drumherum, wenn überhaupt vorhanden, in wenig mehr als PR Zucker ausartet.

Wenn man es sich genau anguckt, ist schon fast ein fast erschreckender Trend zu beobachten.
Nicht PayToPlayLonger, sondern PayToPlayLess.
Sehr stark vertreten in Mobile Games.

fr0stkeule

Anfänger

Beiträge: 21

Level: 20

Erfahrungspunkte: 27 719

Nächstes Level: 29 658

 

  • Nachricht senden
490

63

Sonntag, 14. Januar 2018, 00:30

Ich kaufe meisten spiele wenn sie billig sind oder sie spieldauer mehr wie 7st beträget also fät COD und BF schonmal raus aber Resident evil 7 habe ich sofort gekauft genau wie Alien oder Mass Effect. So was wie Farcry kaufe ich garnicht weil die eigendlcihe story nur ca 2-3 st hat und der rest nur suchen ist.

Eofan

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 750

Nächstes Level: 2 074

 

  • Nachricht senden
240

64

Freitag, 19. Januar 2018, 14:58

Es gibt schon paar gute neue Shooter z.B. Doom 2016 oder das Wolfenstein Remake, aber leider nimmt bei dem Genre die Story immer mehr und mehr ab imo. Wenn man noch gute Storys bzw. lange Spielzeit haben will, sind RPGs meistens die beste Wahl

Zwobby

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 749

Nächstes Level: 2 074

 

  • Nachricht senden
80

65

Freitag, 19. Januar 2018, 15:23

Solange die Leute die Spiele weiterhin kaufen bzw nur den Multiplayer spielen wird das auch so weitergehen. Ausnahmen sind Doom und Wolfenstein, welche eine qualitativ hochwertige Kampagne bieten.

Phunkster

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 370

Nächstes Level: 2 912

 

  • Nachricht senden
160

66

Donnerstag, 1. Februar 2018, 12:22

Also künstliches Herbeirufen von Spielezeit-Füllern wie das Sammeln von belanglosen Dokumenten/Tauben/Medaillen etc. finde ich auch überflüssig wie sonstwas. Allerdings gibt es auch nette Dinge, wie bei Darksiders wo man die legendäre Rüstung zusammensuchen kann und dann auch Vorteile daraus zieht (mehr Def etc.). Diese Mechanik wird leider nur seltenst genutzt.

Hinz0917

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 661

Nächstes Level: 2 074

 

  • Nachricht senden
130

67

Donnerstag, 1. Februar 2018, 16:20

Wenn man mal Videoeinspielungen und Gespräche bei denen man nichts machen kann, abzieht, dann bleibt ja bald keine Spielzeit mehr übrig. Am schlimmsten fand ich Black Ops 3, da spielt man weniger als dass man sich Viedeosequenzen anschauen muss, und dass auch noch zu einer völlig übertriebenen und trotzdem nichtsaussagenden Story. :cursing:

SurvivalHeld

Anfänger

Beiträge: 32

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 548

Nächstes Level: 29 658

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
670

68

Samstag, 24. Februar 2018, 22:48

sehe ich auch so :/ :beaengstigend:
Ich bin ein Raubtier, gestern hab' ich 'ne lange Nacht gehabt
Heute bring' ich das zu Ende, was ihr angefangen habt
Ich bin ein Raubtier, ich will jeden Tag Beef
Nicht bei jedem beliebt, meine Ära bringt Krieg
Ich bin ein Raubtier, der Kampf ist meine Stärke
Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass ich beim Hantelnheben sterbe
Ich bin ein Raubtier, mein Dschungel ist die Stadt
Ich konnte nicht schlafen, denn der Hunger hält mich wach

Beiträge: 12

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 492

Nächstes Level: 2 912

 

  • Nachricht senden
130

69

Freitag, 2. März 2018, 20:47

Aktuell spiele ich viel HITMAN und dort kann ich über die Spielzeit nicht wirklich klagen. Allerdings muss man sich auch auf diese Art Spiel einlassen und es mögen, eine Mission taktisch zu durchdenken. Wenn man nur ballernd durch die Level marschiert spielt man am eigentlichen Spielsinn vorbei, obwohl auch diese Spielweise zum Sandkastenprinzip gehört.

Und auch die The Witcher-Reihe bietet ordentlich Inhalt fürs Geld. Überrascht war ich von Doom und den neueren Wolfenstein-Spielen, für Shooter sind die Kampagnen wirklich ausgedehnt und zudem auch schön designt.

beejay1984

BeeJay der unerschrockene :)

Beiträge: 35

Wohnort: Küps

Beruf: Systemadministrator

Level: 25

Erfahrungspunkte: 88 189

Nächstes Level: 100 000

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
660

70

Donnerstag, 15. März 2018, 19:10

Die Standard Shooter sind leider immer schnell durch.
Aber es gibt dann auch noch die Fallout-Reihe, da wenn man alle Nebenquest spielt kommt man schon auch auf viele Stunden.

ich z.B. habe bei Fallout 4 schon über 220 Spielstunden 8o :thumbsup:

blackbike

Anfänger

Beiträge: 41

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 468

Nächstes Level: 29 658

 

  • Nachricht senden
390

71

Donnerstag, 22. März 2018, 21:58

Ich zocke noch oft die alten Shooter. Eine lange Spielzeit war da noch normal. Und Spaß machen die Teie auch.

Thema bewerten