Sie sind nicht angemeldet.

Der "Killerspiele machen Aggressiv?!" Thread aus dem Allgemein Forum.

Allgemein Uncut Patch: Download | Allgemein Nude Patch: Download | Allgemein Deutsch Patch: Download

 

Download [Killerspiele machen Aggressiv?! direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Online-Games-Shop | Uncut Games | Uncut Patches. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MrEad

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 007

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
250

121

Samstag, 5. Februar 2011, 08:42

ich reagier mich an solchen spielen höstens ab um nicht aggressiev zu werden...
wenn es dem alter entspricht finde ich das also nicht...

Vendare

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 19

Erfahrungspunkte: 21 005

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden
250

122

Samstag, 5. Februar 2011, 20:43

Es gibt bei dieser Frage keine Generelle Schwarz/Weiß Schiene es hängt vom jeweiligen Menschen seinem Umfeld und dem Umgang mit Gewalt und anderen Menschen ab in wie fern solche Spiele gewalt fördernd oder hemmend sein können

Es gibt Menschen die durch solche Spiele angestachelt werden
Es gibt Mensche die durch diese Spiele fasziniert werden und dann Wagehalsiger Gegenüber aggressoren werden
Es gibt Menschen die durch solche Spiele Wut abreagieren um eben sich besser unter kontrolle zu haben
Es gibt Menschen die sich dadurch immer wieder vor Augen geführt sehen was so schlimm an Gewalt ist und deswegen immer auf Friedliche Lösungen aus sind

Man kann das nicht so pauschaliesieren wie Politiker und die Medien das gerne tun

Beiträge: 350

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 137 780

Nächstes Level: 1 209 937

 

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden
310

123

Samstag, 5. Februar 2011, 21:44

Ich reagier mich immer dran ab und Agrresiv wurde ich dadurch auch nie weil wenn ich was schlimme sehe finde ich es nicht lustig ich halt mich auch aus Gewalt raus ich will ja kein Ärger haben.

hydrochyme

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 003

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
250

124

Samstag, 5. Februar 2011, 21:58

Also ich werde bei einem Jump & Run wie Kaizo Mario oder I wanna be the guy aggresiver, als von jedem "Killerspiel".

Schulbuch

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 998

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden
250

125

Sonntag, 6. Februar 2011, 16:56

Ich reagier mich immer dran ab und Agrresiv wurde ich dadurch auch nie weil wenn ich was schlimme sehe finde ich es nicht lustig ich halt mich auch aus Gewalt raus ich will ja kein Ärger haben.
Also da kann ich dir nur zustimmen. Solange die Shooter nicht zu überzogen sind, und man die menschliche Anatomie an den Gegenspielern studieren kann, diese Art Spiel sollte höhstens im Biologie-/Sport-/Medizinstudium zu Lernzwecken eingesetzt werden, genauso Filme wie "Saw" und wie sie alle heißen.

Dani1984

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 19

Erfahrungspunkte: 17 956

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
250

126

Sonntag, 13. Februar 2011, 21:30

Ich glaube dann müsste halb Deutschland aggressiv sein. Mir ist auch keine Studie bekannt die einen solchen Zusammenhang aufweist und ich kann mir eine solche auch nicht vorstellen. Genauso gut könnte man eine Korrelation zwischen Klassik Musikhören und Müdigkeit hinterm Steuer aufstellen.
:P

TraxXon

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 894

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
250

127

Montag, 21. Februar 2011, 14:21

Ich finde das man nicht agressiv wird von Killerspielen. aber es gibt bestimmt Menschen die durch killerspiele agressiv werden. ich finde es doof das killerspiele verantwortlich gemacht wurden im bezug auf Amoläufe an Schulen. Ich würde nicht auf der Straße jeden umbringen nur weil ich killerspiele zocke.

hundemarke

Anfänger

Beiträge: 4

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 940

Nächstes Level: 13 278

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
250

128

Montag, 21. Februar 2011, 14:53

Stimmt nicht

Sonst würden Frauen, Horrerfilme, Straßenverkehr und vorallem die Politik in Deutschland, noch viel Aggressiver machen!

Hostre

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 19

Erfahrungspunkte: 17 896

Nächstes Level: 22 851

 

  • Nachricht senden
250

129

Mittwoch, 23. Februar 2011, 20:14

naja... das ist in etwa so, als würde man behaupten, dass Need for Speed dazu anregt, zu schnell zu fahren oder sich auf illegaler Straßenrennen einzulassen *gg* solche aussagen halte ich für moderne Propaganda um dem Volk zu zeigen, dass die politische Führung noch "was tut"... eigentlich traurig

Kingsora

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 19

Erfahrungspunkte: 17 896

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden
250

130

Mittwoch, 23. Februar 2011, 21:33

naja ich bin beim spielen eher mit anderen sachen beschafftig die das spiel betreffen als mir aggressive gedanken zu machen meine meinung dazu

NageTyr

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 19

Erfahrungspunkte: 17 892

Nächstes Level: 22 851

 

  • Nachricht senden
280

131

Donnerstag, 24. Februar 2011, 13:37

Kommt immer auf die Situation an.
Wenn ich gereizt bin und mich dann vor ein sogenanntes "Killerspiel" setze vergess ich die Wut eher... kann natürlich auch ganz schön frustrierend sein wenns net klappt, allerdings ists dann eh besser ne pause einzulegen. Dass diese Art Spiele agressiv machen soll (oder noch schlimmeres) halt ich für Veralgemeinerung und Hetze von Seiten derer die sich mit der Materie unzureichend auseinandergesetzt haben (wenn überhaupt) und/oder sich von Vorurteilen führen lassen. Ich bin mir ziemlich sicher dass keiner der diesen spielen derartige Vorwürfe macht jemals selbst in den Genuss gekommen ist eins zu spielen.

lack_affe

Anfänger

Beiträge: 21

Level: 24

Erfahrungspunkte: 62 617

Nächstes Level: 79 247

 

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden
250

132

Donnerstag, 24. Februar 2011, 21:29

Ich meine das sich eine agrisivität erst aufbaut wenn man ums verrecken nicht weiter kommt. ansonsten denke ich nicht das zocken agro macht.
es ist jedoch bewiesen das autorenn-gamer mehr unfälle bauen und häufiger die verkehrsregeln brechen

gnni

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 19

Erfahrungspunkte: 17 890

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden
250

133

Donnerstag, 24. Februar 2011, 21:43

nein !!!!!!! :cursing:

St0ny

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 806

Nächstes Level: 29 658

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
250

134

Mittwoch, 2. März 2011, 16:15

beruhigen eher anstatt dasse aggro machen^^

Surry

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 806

Nächstes Level: 29 658

 

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden
250

135

Mittwoch, 2. März 2011, 17:02

Man ist doch allgemein agressiv bzw man regt sich auf über irgentwas wenn was nicht funktzioniert oder scheitert auch im Real Life wenn du ne Arbeit verhaust, könnte genau so in nem Fußballspiel sein das die Gegner absolut unfair gespielt haben usw?

Shaddowofme

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 830

Nächstes Level: 22 851

 

  • Nachricht senden
250

136

Mittwoch, 2. März 2011, 17:31

Meine meinung

Vollkommender stuss

atw125w1

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 21

Erfahrungspunkte: 29 761

Nächstes Level: 38 246

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
250

137

Mittwoch, 2. März 2011, 18:30

Natürlich machen Spiele aggro, bin Österreich in Laden gegangen hab mir Bulletstorm gekauft, wo rotes Symbol mit 18 drauf ist und nach dem installieren bin ich drauf gekommen das ich die geschnittene Version gekauft habe. Kann nicht leugnen das ich Mordgedanken hatte.

s3r4

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 19

Erfahrungspunkte: 17 853

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
250

138

Donnerstag, 3. März 2011, 12:27

Das dürfte dan eher die traurige aber seltene ausnahme sein ^^

meine meinung nach ist der Schul, Arbeits und Straßenverkehrsalltag wehsentlich gefährlicher ^^

Im Auto zb. bin ich schon des öfteren ausgeflippt :rofl: wenn so ein pfosten voreinem ist würd ich eher mordgedanken bekommen wie beim Zocken da kann man denn frust wenigstens mal rauslassen :beer:

hmirko15

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 19

Erfahrungspunkte: 17 849

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
250

139

Donnerstag, 3. März 2011, 17:13

nein machen nicht aggressiv...... wenn ich ein genervten tag hatte und ne runde bfbc2 zogge kommer ich eher runter anstatt noch aggressiver zu werden

Dizzard

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 814

Nächstes Level: 22 851

 

  • Nachricht senden
880

140

Samstag, 5. März 2011, 01:30

Bin auch der Meinung das sowas nicht aggressiv macht.
Das sind alles nur Außnahmen

Thema bewerten