Sie sind nicht angemeldet.

Der "Apple ohne Steve Jobs!?!?" Thread aus dem Archiv Forum.

Archiv Uncut Patch: Download | Archiv Nude Patch: Download | Archiv Deutsch Patch: Download

 

Download [Apple ohne Steve Jobs!?!? direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

Moschdt

Anfänger

  • »Moschdt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 391

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
250

1

Freitag, 26. August 2011, 15:33

Apple ohne Steve Jobs!?!?

Hi,
was passiert mit Apple wenn Steve Jobs nicht mehr dabei ist ?
Kann die Marke ihren Ruf halten ?

Vrost

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 310

Nächstes Level: 29 658

 

  • Nachricht senden
250

2

Freitag, 26. August 2011, 19:19

Ich denke das Steve Jobs und seine Live-Vermarktungsstrategie extrem wichtig für Apple war.
ob sie es immer noch ist, ist fraglich, weil apple gerade durch die Arbeit von Steve Jobs in den Einzelnen Segmenten (Computer, Smartphones) jetz höhere Marktanteile hat.
Jedoch kann ich mir vorstellen das dies auch weiterhin so bleibt, auch wenn Steve Jobs, Gott bewahre, durch seine Krankheit seine Arbeit nichtmehr fortsetzen kann.

Braincrack

Anfänger

Beiträge: 5

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 535

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
250

3

Donnerstag, 1. September 2011, 15:53

Denke mal schon - auch wenn es schwieriger ist.

BlokkThaKid

Retrogott

Beiträge: 37

Wohnort: Bayern

Beruf: Azubi

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 737

Nächstes Level: 125 609

 

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden
440

4

Samstag, 24. September 2011, 17:08

Ich als Laie behaupte jetzt mal, dass Apple ohne Steve Jobs so gesehen im Allerwertesten is :D
Hallo an alle euch Menschen da draußen.



Nanco

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 17 302

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
250

5

Samstag, 24. September 2011, 23:54

Ich denke und hoffe dass Apple, Apple bleiben wird

walker1973

Hasst jede Art von Zensur

Beiträge: 47

Wohnort: DE

Beruf: hab ich

Level: 27

Erfahrungspunkte: 135 358

Nächstes Level: 157 092

 

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden
260

6

Mittwoch, 28. September 2011, 21:02

Firmenchefs kommen und gehen das war so und wird so bleiben.
Ob es die Firma übersteht bleibt abzuwarten wieso nicht ?
Denke mal ein wenig Veränderung ist nicht Schlecht.
Erst wenn man etwas Verloren hat weiß man was es einem Wert ist und bedeutet.

grasdackel

Ex-Dederaner

Beiträge: 32

Level: 25

Erfahrungspunkte: 92 151

Nächstes Level: 100 000

 

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden
260

7

Mittwoch, 28. September 2011, 23:16

Was soll den Apple ohne Jobs verlieren? Seine Innovationen!? :dash:

Solange sie die Werbemaschinerie behalten ist bei denen alles dufte...

Ist doch echt so, in der Werbung kommts immer rüber, als hätte Apple die Sachen völlig neu erfunden - und lässt sich das auch noch fürstlich bezahlen... :koenig:

Das geht mir ein bisschen auf den Keks. :crygirl:

(Keine Angst, mir gehts gut. Ich wollte nur mal meinen Unmut über Apple ablassen.^^)

greetings
grasdackel

yalla

Anfänger

Beiträge: 4

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 513

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
250

8

Freitag, 30. September 2011, 12:22

Ich denke der Steve Jobs hat nicht umsonst die Führung an dem Tim Cook abgetreten.
ICh denke nicht, dass das sehr viel ändern wird.

TriplexXx

Ex Dede1 Board Member

Beiträge: 14

Level: 22

Erfahrungspunkte: 40 321

Nächstes Level: 49 025

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
260

9

Freitag, 30. September 2011, 13:38

Tim Cook war ja schon lange Zeit im Vorstand Seite an Seite mit Steve Jobs, außerdem steht Steve dem Unternehmen ja weiterhin zur Verfügung als Berater. Ich denke Cook macht das schon irgendwie. Man kann es jedenfalls nur hoffen.

573f4n

Anfänger

Beiträge: 30

Level: 25

Erfahrungspunkte: 86 311

Nächstes Level: 100 000

 

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden
540

10

Samstag, 1. Oktober 2011, 19:13

Hab den Personenkult, der um ihn gemacht wurde, eh nie verstanden. Genausowenig wie den Kult um das Ganze überteuerte und technisch oft maximal durchschnittliche iDingsbums-Zeug. Ich hab überhaupt kein Apple / iDingsbums und bin total glücklich und zufrieden!

TriplexXx

Ex Dede1 Board Member

Beiträge: 14

Level: 22

Erfahrungspunkte: 40 321

Nächstes Level: 49 025

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
260

11

Sonntag, 2. Oktober 2011, 00:13

Wenn du einmal ein iDingsbums hattest willst du nichts anderes mehr.

grasdackel

Ex-Dederaner

Beiträge: 32

Level: 25

Erfahrungspunkte: 92 151

Nächstes Level: 100 000

 

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden
260

12

Sonntag, 2. Oktober 2011, 00:39

Aber ich will einen Preis zahlen, der der verbauten Hardware nahe kommt...
...ich will Flash... -> ok, das wurde gelöst^^
...ich will USB...
...ich brauche den Apfel nicht...
...ich will kein iTunes (ich mag lieber die unumständlichere "schiebs-direkt-auf-die-Platte"-Methode)...

also will ich kein iPhone, iPad, iPod, iLeiter, iMer, iForm, etc...

gruß
grasdackel

sickness44

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 350

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
250

13

Donnerstag, 1. März 2012, 17:58

ich glaube das sie auch so klarkommen

Akrosh

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 779

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
250

14

Sonntag, 18. November 2012, 11:45

Ich als Laie behaupte jetzt mal, dass Apple ohne Steve Jobs so gesehen im Allerwertesten is :D
Hart gesprochen aber ich sehe das ähnlich, er war der Visionär hinter dem Produkt!

Creeperman_Nico

"Schon wieder Dosenfutter sagte der Blutsauger als er den Monolither aus seinem Exoskelet saugte"

Beiträge: 18

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 336

Nächstes Level: 49 025

 

  • Nachricht senden
280

15

Sonntag, 18. November 2012, 12:39

es fehlt etwas aber ich denke nicht das der sich das alles aus eh nicht ausgedacht hat

Dome07

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 746

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
250

16

Freitag, 23. November 2012, 22:51

Man seht es ja an dem Aktzienkurs^^

gameguy123

unregistriert

17

Sonntag, 2. Dezember 2012, 19:29

why not

Ich denke, der Ruf des Produktes ist genug, um Kunden glücklich.

buuii

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 682

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
260

18

Dienstag, 4. Dezember 2012, 16:56


ReZed

Kein Auftrag, einfach da

Beiträge: 19

Wohnort: Ruhrpott / Vorarlberg

Beruf: Jap, hab ich

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 405

Nächstes Level: 49 025

 

  • Nachricht senden
260

19

Donnerstag, 28. März 2013, 20:08

ICh finde, die Welt hat mit Jobs tod einen großen Mann verloren. Nicht alleine wegen dem Idingsbums, sondern die Ideen, die eir hatte. Er war schließlich der erste, der einen "HDD-Player" entwickelt hat. ODer alleine das erste Iphone. Im Endeffekt ist alles, was danach kam, ein abklatsch. Sei es das design, die bedienung oder sonst noch was... Allerdings muss ich auch sagen, das Apple / Jobs es übertrieben haben, mit Itunes und der "beschneidung" der Benutzer. ICh hab auch lieber ein wenig Kontrolle über meine Geräte. (Ja, ich habe ein Iphone und einen Ipod Touch allerdings ohne JB) Nur wird mein nächstes Smartphone definitiv ein Android (Galaxy s4 oder so ^^)

Aber mir fehlt die Art und weise, wie Jobs seine Produkte vermarktet bzw. vorgestellt hat

RIP Steve

Juhu245

Anfänger

Beiträge: 5

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 484

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
250

20

Freitag, 3. Mai 2013, 22:03

APPLE!

Apple is doch ne geile sache APPLE :lol:

Thema bewerten