Sie sind nicht angemeldet.

Der "Papier oder e-book?" Thread aus dem Bücher-Ecke Forum.

Bücher-Ecke Uncut Patch: Download | Bücher-Ecke Nude Patch: Download | Bücher-Ecke Deutsch Patch: Download

 

Download [Papier oder e-book? direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Online-Games-Shop | Uncut Games | Uncut Patches. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cha5eGLP

Anfänger

Beiträge: 11

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 545

Nächstes Level: 7 465

 

  • Nachricht senden
270

381

Freitag, 5. Mai 2017, 22:46

Ist deine Entscheidung, beides ist keine schlechte Wahl

Beiträge: 9

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 470

Nächstes Level: 5 517

 

  • Nachricht senden
200

382

Samstag, 13. Mai 2017, 09:04

Ebook reader, weniger schleppen und angenehmeres Lesen.

Jay.

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 841

Nächstes Level: 4 033

 

  • Nachricht senden
220

383

Dienstag, 30. Mai 2017, 19:44

Ebook reader, weniger schleppen und angenehmeres Lesen.
aber ist es nicht angenehmer auf echtem papier zu lesen?

deagle

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 456

Nächstes Level: 22 851

 

  • Nachricht senden
440

384

Freitag, 2. Juni 2017, 19:21

e-book , ganz klar.

Kein Papier, der reader wird 1mal gebaut und kann theoretisch hunderte von büchern Tragen.
und das ding ist leichter als ein buch

Crypto93

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 251

Nächstes Level: 4 033

 

  • Nachricht senden
210

385

Mittwoch, 14. Juni 2017, 14:42

Im prallen Sonnenlicht, wie es aktuell draußen ist, empfinde ich ein E-Reader um einiges schonender für die Augen, man kann unglaublich viele Bücher auf einmal mitnehmen, weswegen die Auswahl größer ist und man weniger mitschleppen muss.

Andererseits empfinde ich das Gefühl echter Papierseiten als sehr angenehm und schön, sowie hat man dann immer noch einen gewissen Wert in Form von Büchern, die nun mal nicht digitalisiert sind.

Trotzdem tendiere ich immer zum E-Reader, seitdem ich ihn habe.

CSSx3

Anfänger

Beiträge: 9

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 882

Nächstes Level: 2 912

 

  • Nachricht senden
120

386

Sonntag, 5. November 2017, 19:14

e-book

Moonstar

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 562

Nächstes Level: 2 912

 

  • Nachricht senden
340

387

Montag, 6. November 2017, 23:28

Ich hab lieber ein richtiges Buch in der Hand. :)
Mag zwar altmodisch sein, aber ich starre schon genug ständig auf Bildschirme. Wie jetzt zum Beispiel :D

Duffi888

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Leipzig

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 233

Nächstes Level: 2 912

 

  • Nachricht senden
170

388

Dienstag, 7. November 2017, 00:32

Papier ist der Gewinner!

Ich seh es sicher wie viele genauso.. Ein Buch muss aus Papier sein!
Ich find ein Buch macht halt diese Seiten aus. Der Geruch von einem NEU gekauften Buch ist doch herrlich.
Wie kann man da nur E-Books lesen... langweilig wie ich find und ich hübsche mit schönen Büchern meine Schränke auf oder nicht!?
SchokoMilch

GorGaar

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 583

Nächstes Level: 2 912

 

  • Nachricht senden
480

389

Dienstag, 7. November 2017, 00:59

Ich bevorzuge generell e-books aus Platzgründen und klassischen Druck nur noch wenn es durch aufwendige Gestaltung / großes Format einen echten Mehrwert gibt.

Saschor

Anfänger

Beiträge: 9

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 830

Nächstes Level: 2 912

 

  • Nachricht senden
70

390

Samstag, 11. November 2017, 14:00

Ich bin vor drei Jahren auf meinen Kindle umgestiegen. Obwohl ein richtiges Buch ein besonderes Flair besitzt,
sind die Vorteile der E-Reader einfach zu groß: kompakt, Hintergrundlicht, viele Bücher drauf, ...

HHohlbein

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 905

Nächstes Level: 2 074

 

  • Nachricht senden
190

391

Samstag, 23. Dezember 2017, 19:56

Ich halte lieber ein richtiges Buch aus Papier in der Hand.

RoJuSi

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Kreis Heinsberg

Beruf: Schüler ^^

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 123

Nächstes Level: 2 912

 

  • Nachricht senden
240

392

Samstag, 30. Dezember 2017, 16:17

Ich finde das Bücher besser sind, da man dafür keinen Strom braucht und sie sich nicht
mit der Zeit abschalten, außerdem ist der Geruch von alten Büchern bzw. frischer Tinte
angenehm.


Und, gibt es noch welche die so denken wie ich?


Chimpynator

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 857

Nächstes Level: 2 074

 

  • Nachricht senden
220

393

Samstag, 30. Dezember 2017, 16:54

Ich finde das Bücher besser sind, da man dafür keinen Strom braucht und sie sich nicht
mit der Zeit abschalten, außerdem ist der Geruch von alten Büchern bzw. frischer Tinte
angenehm.

Und, gibt es noch welche die so denken wie ich?
Seh ich genauso ich freu mich jedes Mal wenn ich ein Buch lese und diesen Typischen Buch Geruch in Der nase habe. Da ist man gleich sofort in Stimmung für ne gute Geschichte :D

dariusfontan

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 856

Nächstes Level: 2 074

 

  • Nachricht senden
170

394

Samstag, 30. Dezember 2017, 19:59

Bin mittlerweile auch mehr zum ebook-Leser geworden, einfach aus Platzgründen.
Aber ein richtiges Buch ist von Haptik, Ästhetik und Geruch her natürlich unschlagbar.
Ausserdem will man ja auch was im Regal stehen haben, gibt schon genug, was wir nur noch inner Cloud haben.

Beiträge: 8

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 625

Nächstes Level: 2 074

 

  • Nachricht senden
180

395

Freitag, 2. März 2018, 19:43

Ich bervorzuge Bücher in ihrer materiellen Form aber ich erkenne die Nützlichkeit eines E-Books und E-Book Readers an

FR34K

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 753

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
370

396

Freitag, 29. Juni 2018, 23:01

Wegen der Haptik bleibe ich bei Büchern.

sleeper33

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 9

Erfahrungspunkte: 744

Nächstes Level: 1 000

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
40

397

Montag, 9. Juli 2018, 13:57

Mir tun tatsächlich die Augen mehr weh wenn ich normale Bücher lese als auf meinem E-reader
So gut eine coole Bibliothek aussieht bin ich auf E-books umgestiegen

dvdffc

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 8

Erfahrungspunkte: 506

Nächstes Level: 674

 

  • Nachricht senden
90

398

Mittwoch, 11. Juli 2018, 17:44

Papier ich mag es wenn ich das buch wirklich inder hand habe

frank65

Anfänger

Beiträge: 32

Level: 23

Erfahrungspunkte: 49 734

Nächstes Level: 62 494

 

  • Nachricht senden
730

399

Freitag, 13. Juli 2018, 16:00

bin jahrelanger Zeitungsleser und sonst auch Buch-Liebhaber, ganze Schränke und Regale voll mit Büchern.. das Problem in der heutigen Zeit ist, dass durch das Internet so viel vorhanden ist (pdf/ebook etc) das einfach kein Platz ist alle Bücher aufzubewahren und einzulagern, ich bevorzuge "Papier" immer wenn ich unterwegs bin, aber wenn es um die Masse geht ist die digitale Version einfach sehr viel praktischer

Beiträge: 10

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 625

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
400

400

Dienstag, 17. Juli 2018, 20:40

Ganz klar Papier.

Thema bewerten