Sie sind nicht angemeldet.

Der "Bücher sind unnötig!" Thread aus dem Bücher-Ecke Forum.

Bücher-Ecke Uncut Patch: Download | Bücher-Ecke Nude Patch: Download | Bücher-Ecke Deutsch Patch: Download

 

Download [Bücher sind unnötig! direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

Klax2033

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 092

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
290

61

Sonntag, 11. Oktober 2015, 02:19

Die meisten Bücher sind langweilig...aber es gibt Ausnahmen.

Kiopo

Rusty Raccoon

Beiträge: 587

Beruf: Industriekaufmann

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 923 238

Nächstes Level: 2 111 327

 

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden
675

62

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 22:32

Es ist doch beides gut. Für unterwegs E-Books im Zug, Flugzeug oder auf lange Fahrten. Im Urlaub oder zu Hause bevorzuge ich lieber Bücher. Wie schon manche hier geschrieben haben ist die Haptik besser als ein E-Book.

Commander007

Anfänger

Beiträge: 9

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 277

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
740

63

Sonntag, 25. Oktober 2015, 04:11

Ich lese mindestens genau so gerne Bücher wie ich am PC zocke.
Außerdem sind Bücher unglaublich nützlich.
Egal, ob nun auf Blättern oder Elektronisch :)
.

Eo123

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 688

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
250

64

Montag, 7. Dezember 2015, 18:25

Also ich finde Bücher alles andere als langweilig! :tanz:
Ich denke ihr liest einfach die falschen ! :D

Blablablubb

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 769

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
260

65

Freitag, 11. Dezember 2015, 19:21

Wir können froh sein das es noch Bücher gibt und nicht nur irgendwelche Internetseiten, PDF´s und diesen Kindleblödsinn. Beim Lesecomfort geht NICHTS über ein echtes Buch. Bei den Inhalten ebenfalls nicht. Kein Spiel, kein Film und auch sonst nichts erreichen die Tiefe und Qualität eines guten Buches.

Dogmeat

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 15

Erfahrungspunkte: 7 409

Nächstes Level: 7 465

 

  • Nachricht senden
230

66

Samstag, 16. Januar 2016, 15:13

Ähn, nein? Bücher sind und waren schon immer sehr wichtig. Wie kann man nur so eine Meinung vertreten? :D Naja, ich habe keine Lust mehr dazu zu schreiben, ich möchte bloß endlich diesen scheiß Download-Bereich freischalten .____.

MisterC

UnCut Gamer

Beiträge: 41

Level: 26

Erfahrungspunkte: 104 015

Nächstes Level: 125 609

 

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden
580

67

Samstag, 16. Januar 2016, 15:45

Wie sagt man?:

Bücher gefährden die Dummheit :P

PJames

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 402

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
220

68

Sonntag, 24. Januar 2016, 20:02

NOPE

Ashmara

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 15

Erfahrungspunkte: 7 206

Nächstes Level: 7 465

 

  • Nachricht senden
290

69

Sonntag, 14. Februar 2016, 16:12

Also ich liebe Bücher, klar hin und wieder benutze ich auch Ebooks, sonst wäre meine Bude bis oben hin voll. Aber nichts geht über ein richtiges Buch.

Windranger

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: München

Beruf: Studentin

Level: 22

Erfahrungspunkte: 47 300

Nächstes Level: 49 025

 

  • Nachricht senden
360

70

Dienstag, 29. März 2016, 14:43

Ich denke genau das Gegenteil ist der Fall: Bücher sind essentiell! Vor allem die aus "Fleisch und Blut". Für mich sind sie ein Symbol dafür, dass unsere Welt noch nicht ganz Opfer der Digitalisierung geworden ist. Und außerdem regen sie unsere Fantasie an. Man kann in eine komplett andere Welt flüchten und sie existiert nur in deinem Kopf. Klar schau ich auch gern Filme, aber in Bücher kann man so viel mehr reinpacken als in 90 Minuten, die nur auf Unterhaltung aus sind. Ich liebe Bücher!
Sometimes this world sucks. So I go to my own.

downfight

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 836

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
230

71

Montag, 4. April 2016, 14:28

....jeder gute film basiert auf einem buch.....

NapalmJack

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 802

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
250

72

Freitag, 8. April 2016, 18:51

Das gute alte gedruckte Buch stirbt vielleicht über kurz oder lang aus, aber für gute Bücher werden sich sicher bis in alle Ewigkeit Abnehmer finden. Von daher: Nein, Bücher sind nicht unnötig!

AK1970

Anfänger

Beiträge: 21

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 025

Nächstes Level: 49 025

 

  • Nachricht senden
440

73

Freitag, 20. Mai 2016, 14:58

Wie schon Herr Shylock fragte:

Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht?
Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht? Wenn ihr uns vergiftet,
sterben wir nicht?

Wenn ihr uns das Buch nehmt,"sterben" wir dann nicht ? (ja etwas überzogen,aber durchaus passend ! Persönlich würde ich hier STERBEN mit VERDUMMEN/ABSTUMPFEN/VERÖDEN/ABSTERBEN/LANGSAM ABGLEITEN kontrastieren). :D

Ohne Buch......man sehe sich SciFi Filme aus den 50er60er/70er Jahren an,dann hat man die Antwort. :zitat:

Oberzocker

Anfänger

Beiträge: 31

Level: 21

Erfahrungspunkte: 31 445

Nächstes Level: 38 246

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
300

74

Montag, 23. Mai 2016, 10:35

Das gute alte gedruckte Buch stirbt vielleicht über kurz oder lang aus, aber für gute Bücher werden sich sicher bis in alle Ewigkeit Abnehmer finden. Von daher: Nein, Bücher sind nicht unnötig!

Das glaube ich nicht einmal, aus einem einfachen Grund. Menschen sind sentimental und hängen der Vergangenheit nach ("Früher war alles besser"). Um die Erinnerungen an die Vergangenheit hoch zu halten, wird heute mehr denn je dem Retro-Lifestyle, wenn man das so sagen kann, nachgegangen. Die Leute finden Musikoldies aus den 90ern wieder cool, alte Videospiele werden nach wie vor gezockt und Chucks sind wieder angesagt. Klar hat ein e-Book seine durchaus berechtigten Vorteile, aber ich glaube nicht, dass es je das echte, gedruckte Buch verdrängen wird. Und falls doch: bis dahin schauen wir alle längst die Radieschen von unten an. ;)
Und zu mir: ich bevorzuge das gedruckte Wort. :)

Laphir

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Gamecity

Beruf: Gamer

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 917

Nächstes Level: 4 033

 

  • Nachricht senden
240

75

Montag, 29. Mai 2017, 13:13

Bücher ein Glück das es sie gibt

Es kann einfach nichts ein gutes Buch ersetzten vorallen kein E reader oder so die funktionieren auch nicht ewig und vorallem fehlt da das Gefühl von guten alten Papier :love:
Wenn ihr im Leben nichts mehr von mir vernehmt so habe ich Platz genommen an der Tafel in Walhalla

IVulcanRavenI

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Thüringen

Beruf: Nutte

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 333

Nächstes Level: 5 517

 

  • Nachricht senden
250

76

Sonntag, 18. Juni 2017, 15:53

Ich denke es ist extrem Entspannt ein Buch zu lesen, da deine Phantasie besser dein Geschmack trifft als jede Illustration, darum hörst du oft "Das Buch war besser" weil Leute nicht zufrieden sind wie es andere interpretiert haben.

Ähnliche Themen

Thema bewerten