Sie sind nicht angemeldet.

Der "Gamescom 2013 - Xbox One Controller "Review"" Thread aus dem Xbox One Forum.

Xbox One Uncut Patch: Download | Xbox One Nude Patch: Download | Xbox One Deutsch Patch: Download

 

Download [Gamescom 2013 - Xbox One Controller "Review" direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Online-Games-Shop | Uncut Games | Uncut Patches. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JasonX1991

Anfänger

  • »JasonX1991« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Level: 25

Erfahrungspunkte: 97 905

Nächstes Level: 100 000

 

  • Nachricht senden
410

1

Samstag, 31. August 2013, 21:33

Gamescom 2013 - Xbox One Controller "Review"

Dachte ich gebe mal ein kleines Review zum neuen Controller ab.
Konnte ihn auf der Gamescom bei verschiedenen Spielen antesten (COD Ghosts, Forza 5, Killer Instinct, Fifa 14, Project Spark und Ryse) und wollte euch kurz einen kleinen Einblick geben.
Er liegt definitiv sehr gut in der Hand.
Ähnlich wie der 360 Controller.
Die Tasten sind natürlich gut erreichbar und leicht zu drücken.
Ein kleines Problem gibt es allerdings bei LB/RB.
Diese haben jetzt einen "toten Winkel".
Normalerweise drückt man (drücke ich) mit der Zeigefingerspitze auf LB/RB. Jetzt geht das nicht mehr so einfach, da die Taste nun nur noch an den Außenseiten drückbar ist.
Alle anderen Tasten gehen aber einwandfrei. Ist halt Gewöhnungssache, bis man das drin hat.
Die Rumblefunktion in LT/RT ist klasse und vor allem bei Forza (beim bremsen und Gas geben) super zu spüren.
Die Vibration ist anders als die des ganzen Controllers aber es ist ein nettes Gimmick.
Ansonsten ist der Xbox-Kreis jetzt eine digitale Taste, Back und Start gibt es nicht mehr, bzw. sie haben nur eine Bebilderung keinen Namen mehr. Ich meine auch die XYAB Tasten wären jetzt digital, würde aber meine Hand nicht dafür ins Feuer legen.
Die neuen Analog-Sticks sind etwas kleiner aber wesentlich angenemmer zu bedienen, als die der 360.
Liegt wohl auch an der neuen Beschichtung.
Die größte Änderung hat wohl das D-Pad gehabt.
Dies ist scheinbar auch komplett digital und lässt sich einfach nach links, recht, oben und unten drücken.
Es gibt kein "abrutschen" wie beim 360-Pad mehr.
Alles in allem fand ich den Controller sehr gut, besser als den 360 Controller, allerdings hat meiner Meinung nach der PS4 die Nase vorne, da er im Gesamten für mich besser ist. Zudem hat er auch definitiv die größere Veränderung durchgemacht.
Hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick geben. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JasonX1991« (31. August 2013, 21:52)


Ähnliche Themen

Thema bewerten