Sie sind nicht angemeldet.

Der "Dungeon Siege 3?! Top oder Flop?" Thread aus dem Dungeon Siege Forum.

Dungeon Siege Uncut Patch: Download | Dungeon Siege Nude Patch: Download | Dungeon Siege Deutsch Patch: Download

 

Download [Dungeon Siege 3?! Top oder Flop? direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

defwalker

Schüler

  • »defwalker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Wohnort: mannheim

Beruf: handwerker

Level: 27

Erfahrungspunkte: 152 673

Nächstes Level: 157 092

 

  • Nachricht senden
280

1

Freitag, 4. Januar 2013, 09:06

Dungeon Siege 3?! Top oder Flop?

Hi Leute, ich hab im Internet schon von einigen gelesen Dungeon Siege 3 kommt den Vorgängern nicht mehr nach , das ist kein Dungeon Siege mehr etc pp. Jetzt ist meine Frage findet ihr dass Dungeon Siege 3 es wert ist gespielt zu werden? ich bin mir unsicher, ich hab zwar Dungeon Siege 1 +2 aber beide gefallen mir nicht ir liegt eher sowas wie Titan Quest, oder Torchlight, Diablo . ich wollte wissen ob Dungeon Siege wirklich was kann oder eher nur ein flop ist?

Asalmix

unregistriert

2

Freitag, 4. Januar 2013, 09:29

Dungeon Siege 3 eher flop

Dugeon siege 3 hat einige gute Ansätze ,die allerdings schlecht umgesetzt wurden.
Die Klassen sind wie in anderen Spielen dieser Art Magier,Range usw.
Es gibt von jeder Klasse 2 Formen die sich im Kampf entwickeln lassen.
Das bringt etwas Taktik in die Kämpfe.Bsp Krieger mit 2 Angriffswaffen oder in der Entwicklung mit Schwert und Schild.Nette Idee wie ich finde.Das Gameplay ähnelt im entfernten Diablo3 fühlt sich allerdings ganz und garnicht so gut an wie im großen Vorbild.Es geht um belanglose Story die ab Minute 1 Langweilt.
Auf dem weg des Chars findet er deine Freunde die Seite an Seite mit ihm kämpfen.Nette Idee aber auch nichts neues.Ich habe den Charakter Anijali gespielt,oder so ähnlich.sie ist in der 1 Entwicklung Mele mit einem Speer in der 2 Ranged AOE.Hört sich gut an ist es aber nicht.Man stirbt so extrem schnell das man kaum eine Chance hat Schaden reinzuhauen.Sobald man den Krieger trifft macht der alles und er belebt einen sogar wieder.
FAZIT:
Story: langweilig und belanglos
Gameplay: Ein wenig taktisch,allerdings Mates machen zu viel.
Klassen: Krieger ist deutlich besser als alle Anderen.Balancing lässt zu wünschen übrig.
Grafik:nicht ganz zeitgemäß aber zweckmäßig
Dugeon siege 3 ist ein spiel mit potenzial welches schlecht genutzt wurde.

Templar

Anfänger

Beiträge: 16

Level: 21

Erfahrungspunkte: 37 387

Nächstes Level: 38 246

 

  • Nachricht senden
250

3

Dienstag, 2. April 2013, 11:07

Als Spieler von DS1 und 2 war ich natürlich "froh" als ein Nachfolger kam. Habe auch direkt gekauft und war leider eher enttäuscht. Die Story konnte echt nix reißen und das Gameplay war mir zu Konsolen lastig :thumbdown:
Ich habe es zwar durch und mir auch den DLC besorgt, fragt nicht warum, aber gegen die beiden Vorgänger, Diablo und co. kann DS3 absolut nicht gegen an.
War vielleicht nett gedacht, aber es ist höchstens ein Spiel für Gelegenheitsspieler, die mal gaaaanz seicht in ein RPG eintauchen möchten und nicht von Anfang an mit Klassen und Charaktereigenschaften überfordert werden möchten.

eggs

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 731

Nächstes Level: 13 278

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
380

4

Freitag, 1. November 2013, 15:23

ich liebe dungeon siege und ich spiele es seit dem teil 1 aus dem markt gekommen ist , immer mal wieder

FayeSan

unregistriert

5

Montag, 9. Juni 2014, 23:12

Also zunächst einmal finde ich DS1 & 2 einfach nur bombe... DS3 hatte versucht irgendeine neu Richtung rein zu bringen aber wirklich gut fand ich es nicht.
Das man aus nur 4 Klassen wählen konnte die auch schon ihre Spezialisierung so stark ausgeprägt hatten, ging mir der Charakterentwicklungs-aspekt verloren.
Zudem das es wirklich nur 4 spielbare Charaktere gibt von denen man sich nur einen immer auf die Reise mitnehmen kann.
Story war jetzt auch nicht so doll, zumal ich schade finde wie sie die schöne Stadt Stonebridge verändert hatten.. da fehlte einfach der Flair aus dem ersten Teil.
Und der Endboss war einfach zu leicht ... hatte mehr Probleme mit den anderen Bossen davor.
Hätten sie es anders genannt als Dungeon Siege (nur um mehr Verkäufe rein zu bekommen) hätte ich kein Problem mit dem Spiel.. aber mir es wahrscheinlich auch nie gekauft.

10th

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 975

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
360

6

Dienstag, 10. Juni 2014, 17:34

Der dritte Teil war zwar deutlich anders als die vorherigen Teile, mir persönlich hat er trotzdem gefallen. Es hat schon was, wenn man mit Katarina Flintlock Fury/Heartseeking Shot aktiviert und damit Gegner erledigt.

stardustday

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 799

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
260

7

Donnerstag, 21. August 2014, 21:20

Lohn nicht ist nicht mehr so gut wie Teil eins.

deadsway

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 090

Nächstes Level: 22 851

 

  • Nachricht senden
370

8

Samstag, 21. Februar 2015, 02:04

Dungeon Siege 1 und 2 waren der Hammer, aber Teil 3 war einfach nur schlecht.
Vielleicht lernen die Macher etwas aus solchen Disastern, war ja auch nicht besser als bei Spellforce 3...

humba

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 17

Erfahrungspunkte: 13 165

Nächstes Level: 13 278

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
310

9

Samstag, 21. Februar 2015, 16:23

Wenn du den 1. Teil mochtest und am 2. auch noch deinen spaß haben konntest vergiss den 3. Teil außer du bist bereit ein neues Spiel mit bekannten Namen zu kaufen. die steuerung hat sich komplett veränder und eine offene spielwelt ist auch nicht vorhanden.

Thema bewerten