Sie sind nicht angemeldet.

Der "Mount & Blade - Warbrand! Suche Tipps für den Start" Thread aus dem Mount & Blade Forum.

Mount & Blade Uncut Patch: Download | Mount & Blade Nude Patch: Download | Mount & Blade Deutsch Patch: Download

 

Download [Mount & Blade - Warbrand! Suche Tipps für den Start direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

dirtpig

Anfänger

  • »dirtpig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 691

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
250

1

Freitag, 19. April 2013, 16:52

Mount & Blade - Warbrand! Suche Tipps für den Start

Hallo,

Mit mir hier jemand ein paar Tipps für den start des spieles?

Ist es sinnvoll zu Anfang eventuell den verarmten Adeligen zu wählen?

Vermutlich sind Einhandwaffen mit Schild zu Anfang besser als starke Zweihandwaffen, oder was meint Ihr dazu?

Lohnt es sich einer Fraktion als Lehnsherr sich unterzuordnen oder sollte ich besser alleine umherziehen und Quests lösen?

Vielen dank schonmal im Vorraus für die hilfreichen Tipps :)

Xerberus

Spamuser Hasser

Beiträge: 481

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 339 590

Nächstes Level: 1 460 206

 

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. Mai 2013, 22:33

Ich spiele das Game noch nicht so lange, aber habe schon einige Erfahrung bzw. Frust gesammelt. Da ich auf Normal beim Schaden spiele, ist das Game echt herausfordernd. Zu deinen Fragen:

Verarmter Adeliger
Es ist eigentlich egal was du am Anfang wählst. Deine Wahl hat eigentlich keinen großen Einfluss auf das Spiel. Als Adeliger kannst du dir gleich von Beginn an ein eigenes Wappen nehmen. Außerdem bekommst du andere Ausrüstung und Skillpunkte. Die Meldungen der Fürsten ändern sich zwar, aber trotzdem musst du erst ihre Gunst erringen.

Einhand oder Zweihand
Das Problem ist, dass du am Anfang nicht viele Zweihandwaffen finden wirst. Du kannst zwar eine Axt bekommen, aber Schwerter niemals. Machs einfach und wähle beides. Dann hast du den Vorteil des Schildes und kannst auch noch die Zweihandwaffe einsetzen. Wenn du gegen Nahkämpfer ziehst nimm Zweihandwaffen und gegen Bogenschützen das Schild mit einer Einhandwaffe.

Lehnsherr oder Quest
Ich rate dir mal eine Zeit lang nur herumzuziehen und Kampferfahrung zu sammeln. Erst wenn du mit den Banditen in der Welt kein Problem mehr hast, erst dann würde ich mich einem Lehnsherr unterordnen. Denn die ziehen meistens in den Krieg und erwarten von dir, dass du ihnen folgst. Wenn du nicht genügend bzw. keine ausgebildete Truppen hast, bist du am Ende der Verlierer.

WICHTIG!!!
Als Anfänger tust du dich am leichtesten wenn du die zweite Speicheroption wählst, dann kannst du nämlich während des Spiels immer speichern. Damit tust du dir bei weitem leichter. Denn viele Quest kannst du vielleicht noch gar nicht lösen bzw. weißt nicht was du machen musst. Es gibt nichts ärgerliches, als wie einen Quest anzunehmen, der sich am Ende als viel zu schwer herausstellt und man dadurch Truppen, Geld oder Ansehen verliert (vielleicht auch alles auf einmal).


Es war einmal ein Spamuser,
der wurde von einem Mod entdeckt ...

- THE END -



ThePaul

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 387

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
280

3

Montag, 16. September 2013, 18:32

Mein Vorherr schrieb sehr gut, was Sache ist.
Ein Tipp am Anfang:
- schließe dich nicht gleich einer Rebellion an und versuche auch nicht auf eigene Faust irgendwas zu drehen. Erst mit genügend Ansehen und Skills solltest du es wagen in das tatsächliche Spielgeschehen einzugreifen. Anders ermüdet das einfach nur, wenn du immer auf den Dattel bekommst.

Lieben Gruß und viel Erfolg,
Paul

Thema bewerten