Sie sind nicht angemeldet.

Der "Risen eine große Enttäuschung?????" Thread aus dem Risen Forum.

Risen Uncut Patch: Download | Risen Nude Patch: Download | Risen Deutsch Patch: Download

 

Download [Risen eine große Enttäuschung????? direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

RowIt

Anfänger

Beiträge: 2

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 072

Nächstes Level: 5 517

 

  • Nachricht senden
250

21

Dienstag, 6. Dezember 2011, 19:30

Also ich finde das Spiel ist auch nicht das beste Werk aller Zeiten, aber ich finde es hat Charakter. Ingame an sich stimmts wirklich, paar wenige Skills, Rüstungen etc. aber die Story und die Missionen find ich gut erarbeitet. :D
Ist nicht ganz so langweilig wie z.B Gothic Arcania

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 156

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
250

22

Freitag, 16. Dezember 2011, 15:36

also ich kann echt nicht sagen dass mich das game enttäuscht hat... wie ich erwartet hatte war es der gothic reihe sehr ähnlich und die strory fand ich auch gut gelungen, ich hätte jedoch noch gern ein addon gehabt wie bei gothic 2. aber im großen und ganzen hab ich schöne stunden mit dem spiel gehabt

LythGrimm

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 801

Nächstes Level: 17 484

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
250

23

Montag, 13. Februar 2012, 18:38

Ich kann nicht verstehn warum man Risen nicht mögen kann.....
aber jedem das seine ;)

Xerberus

Spamuser Hasser

Beiträge: 481

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 381 682

Nächstes Level: 1 460 206

 

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

24

Montag, 20. Februar 2012, 16:00

Ich habe das Spiel jetzt einmal durchgespielt und bin ehrlich gesagt ein wenig endtäuscht.

1) Bei Riesen gibt es vieles was praktisch 1 zu 1 von Gothic 1 oder 2 kopiert wurde:
- Man muss Wachen bestechen um in die Stadt zu kommen (Gothic 2)
- Ein Lager im Sumpf (Gothic 1)
- Am Ende sucht man sich eine spezielle Rüstung zusammen (Gothic 1)
- Schattenbestien = Schattenläufer (Gothic 1 u. 2)
- Der Druide erinnert mich irgendwie an Xardas in Gothic 1(einsamer Magier muss gefunden werden)
- Die Tempel des Alten Volkes erinnern stark an das Addon von Gothic 2 (Raven)

Anfangs ist man auch als Altspieler fasziniert, aber je länger man spielt, desto mehr fallen einen die Parallelen bzw. Kopien auf. Welche den Spielspaß stark abschwächen, es stellt sich dann so ein "das kenn ich schon" Gefühl ein.

2) Immer weniger Quests je weiter man im Spiel vorrankommt. Im Ersten Kapitel wird man von Aufgaben regelrecht erschlagen, aber ab Kapitel 2 gibt es nur mehr spärlich etwas, außerdem erhält jeder diese Quests ganz egal wem man angehört. Noch dazu kommt, dass es Nebenquests gibt, die man verliert wenn man sie in einem bestimmten Kapitel nicht annimmt oder beendet. Es ärgert einen wenn man ins nächste Kapitel wechselt und dann plötzlich die Nachricht erhält: Quest X abgebrochen

3) Einerseits bekommt man für jede Tempelruine eine Karte, welche die selbst noch eigentlich von Menschen unberührten Winkel der Anlage zeigt. Während man sich bei einigen Dingen dumm und dämlich suchen kann und dass nur deshalb weil einem keine "Sau" auf der Karte wirklich zeigt wo sich der "dämliche" Sumpf im Osten befindet! Da helfen auch alle Hinweisschilder auf der Insel nichts denn der Sumpf wird nicht erwähnt.

4) Die Ost- und Westküste besteht im Grunde genommen bloß aus einem Weg, Höhlen und kleine Verstecke sind daran aufgefädelt wie Perlen an einer Kette. Von erkunden kann da nicht mehr gesprochen werden, eher vom Abklappern der Verstecke. Dadurch findet man Versteckte Tempelruinen schon früher als eigentlich vorgesehen. Zumindest scheint es so, denn meistens befinden sich in den Vorhöhlen Gegenstände die in dem Kapitel, in dem man die Höhle dann eigentlich erforschen sollte, vollkommen nutzlos sind, weil man bereits bessere hat.

5) Ich muss zugeben, dass mich sehr überrascht hat, dass die Waffen so gut ausbalanciert waren. Also es ist egal mit welcher Waffe man das Spiel durchspielt, es geht mit jeder. Aber irgendwie wurde auch Murks gebaut, denn da findet man endlich den zweiten Teil einer legendären Waffe, nur um festzustellen, dass diese schwächer ist als das Schwert welches man jetzt schon hat. Bloß, weil man die Insel nicht wie anscheinend vorgesehen schon im 2. Kapitel abgegrast hat sondern erst im 3.

6) Während man in Gothic 1 und 2 noch durch starke Kreaturen am Erkunden von manchen Regionen gehindert wurde. So dass es auch noch zu späteren Zeit was interessantes zu finden gab, kann/muss man in Risen bereits in Kapitel 2 die gesamte Insel erforschen. Der Grund dafür liegt einfach daran, dass man die Gegenstände welche man findet zu einem späteren Zeitpunkt im Spiel nicht mehr benötigt, weil sie zu schwach sind.

7) Was ebenfalls sehr ärgerlich ist, dass es bestimmte Orte gibt welche früher erkundet werden sollten als wie andere. Das erkennt man daran, dass es dort dann stärkere bzw. schwächere Gegenstände gibt als wie am anderen Ort. Aber weder erhält man einen Hinweis darauf, noch bewachen starke Gegner den besseren Gegenstand, so dass man um diese besiegen zu können zuerst den schwächeren benötigt. Wie es doch eigentlich logisch wäre.

8) Der Schwierigkeitsgrad ist irgendwie unlogisch. Okay, ich hab es auf "Schwer" durchgespielt und dann erwartet man auch eine entsprechende Herausforderung. Aber als mich die Echsenviehcher mit einem einzigen Schlag umgenietet haben obwohl ich eine Rüstung von 90 (in allen Bereichen, außer Magie) hatte, da bin ich dann ein wenig ausgezuckt. Als ich dann auf "Mittel" zurückdrehte, starb ich nach zwei Schlägen Noch dazu kommt das das Viehzeug nicht einzeln daherkommt, sondern meistens zu dritt. Man stirb also dreimal so schnell

9) Der Endteil des Spiel hat mir dann echt den Rest gegeben. Nicht nur, dass ich jetzt erst die starken Amulette schmieden konnte (welche sinnlos waren, weil ich schon ein stärkeres gekauft hatte), nein, jetzt fand ich auch die starken Waffen, welche mir aber nichts mehr brachten, denn es gab nichts mehr was ich damit besiegen konnte! Und warum? Weil ich die Gräber anscheinend nicht in der richtigen Reihenfolge erkundet habe, so dass ich die für mich interessante Waffe erst als letzters fand. Danach gab es aber keine Gegner mehr, denn der Hauptboss kann nur mit einer ganz bestimmten Waffe besiegt werden.

10) Kommen wir jetzt zum Hauptgegner, der nur mit einem nennen wir ihn einmal "Goldenen"-Hammer besiegt werden kann. Interessanter weise besitze ich aber ein "Goldenes"-Schwert, aber damit kann ich den Endgegner nicht besiegen! Obwohl es heißt, dass ich eine "Goldene"-Waffe benötige! Ich blick da echt nicht mehr durch!

Was den Endkampf an sich anbelang so ist er echt ein Witz. Egal wie stark man ist, egal welchen Weg man gewählt hat, der Gegner kann nur auf eine einzige Weis besiegt werden! Dazu kommt noch, dass er extrem leicht bzw. unfair ist. Denn wehrend des Kampfes wird einem im wahrsten Sinne des Wortes, der Boden unter den Füßen weggezogen. Was unweigerlich zum Tod führt wenn man nicht schnell genug reagiert. Nur deswegen musste ich ungefähr 10 mal laden. Als ich den Dreh aber heraußen hatte, war die Sache ein Kinderspiel.


Meiner Meinung nach ist den Machern von Risen ein wenig die Ideen ausgegangen. Sowohl was den Endkampf anbelangt, wie auch im Rest des Spieles. Denn während die Kapitel 1 und 2 durchaus spannend sind: Quests und Insel erkunden. So langweilt man sich dann doch irgendwo in den darauffolgenden Kapitel. Ich möchte nicht sagen, dass das Spiel schlecht ist, denn das ist es ganz bestimmt nicht, es hat auch seine guten Seiten. Aber Summe summarum bin ich doch irgendwo davon endtäuscht.


Es war einmal ein Spamuser,
der wurde von einem Mod entdeckt ...

- THE END -



crazy69

Anfänger

Beiträge: 11

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 905

Nächstes Level: 29 658

 

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden
250

25

Montag, 5. März 2012, 18:10

Ich finde Risen alles andere als Entäuschend und es ist für mich das eigentliche Gothic 4.
Gut das letzte Kapitel ist schon etwas dünn von der Story her aber was solls alles in allem ein wirklich gutes Spiel ohne störende Bugs.
Es gibt Leute die sich über zu wenig Rüstungen,Zauber und Waffen beschweren, was sagt Ihr dann bei The Witcher, ist es deswegen auch ein schlechtes Spiel?
Es wird nie das perfekte Spiel geben weil immer Jemand was zu meckern hat!

Gruß
crazy

Xerberus

Spamuser Hasser

Beiträge: 481

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 381 682

Nächstes Level: 1 460 206

 

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

26

Samstag, 10. März 2012, 21:00

Es gibt Leute die sich über zu wenig Rüstungen,Zauber und Waffen beschweren, was sagt Ihr dann bei The Witcher, ist es deswegen auch ein schlechtes Spiel?
Naja, die kennen die Spielereihe halt nicht, in Gothic gab es schon immer pro Fraktion 3 Rüstungen + 1 oder 2 Spezialrüstungen. Aber was die Waffenauswahl anbelangt so gab es schon einmal weit mehr. Ich vergleiche ja auch nicht Risen mit Witcher, über ein solches Thema bin ich gerade gestolpert und ich find es ein wenig verrückt. Manche übertreiben es mit der Vergleicherei. Aber im Vergleich zu den Vorgängern schwächelt es ein wenig.
Es wird nie das perfekte Spiel geben weil immer Jemand was zu meckern hat!
Das stimmt, da hast du sicher Rech!


Es war einmal ein Spamuser,
der wurde von einem Mod entdeckt ...

- THE END -



Blubberblubs

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 644

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
280

27

Samstag, 10. März 2012, 21:05

Das Kampfsystem finde ich sehr langweilig. Ansonsten finde ich lohnt sich das Spiel alleine schon wegen dem unverbrauchten Szenario und der liebevoll designten, frei begehbaren Umgebung.

Crybwalker

Anfänger

Beiträge: 5

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 135

Nächstes Level: 13 278

 

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden
250

28

Samstag, 24. März 2012, 14:07

also ich finde Risen richtig gut ! Meiner meinung nach gibt es genug quests und waffen, naja man kann da schon einiges finden und schmieden usw. und die landschaften sind auch richig gut gelungen. Vorallem das kampf system macht spaß hab noch nie ein rpg gespielt wo das kämpfen so viel Spaß macht!! :)

Aroegel

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 496

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
250

29

Dienstag, 10. April 2012, 11:26

risen

story und grafik sind ja ganz nett

aaber:
skillsystem lutscht
zu wenig waffen/zauber
sehr linear

Roflrazer

Anfänger

Beiträge: 18

Level: 22

Erfahrungspunkte: 43 408

Nächstes Level: 49 025

 

  • Nachricht senden
250

30

Donnerstag, 12. April 2012, 21:30

also ich wollte mir das eigentlich kaufen.. also eher nicht oder wie? :/

horeswogge

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 387

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
250

31

Sonntag, 22. April 2012, 21:12

also eig. ist das spiel nicht schlecht aber es ist sehr einfach gehalten und es gibt nur wenige nebenquest. Wenn man seinen char falsch geskillt hat oder einen anderen weg einschlagen will muss man alles nochmal machen. Aber es ist gut das man seine waffen komplett selbst aussuchen kann. Ich habe es schon durchgespielt und muss leider sagen es gibt viele sachen die besser gemacht seien könnten

pandance

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 702

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
250

32

Freitag, 4. Mai 2012, 14:14

ich fands gut ...
is auf jedenfall besser als gothic 4 (arcania)

_Fang

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 311

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
250

33

Samstag, 5. Mai 2012, 12:46

ich bin der meinug dass risen zum größten teil das gehalten hat was versprochen wurde
man musss aber auch sagen dass ich ein fan der Piranha Bytes games bin. Gothic und Gothic II waren bis heute 2 der besten rollenspiele die ich je gespielt habe und meiner meinung nach hat risen zumindest ein bischen des flairs welches gothic zu dem gemacht hat was es einst war

Dark_CroW

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Deutschland

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 426

Nächstes Level: 125 609

 

  • Nachricht senden
280

34

Montag, 7. Mai 2012, 13:24

Naja ich bin nicht deiner meinung mit zu vielen sachen werden die meisten spieler überfortdert

und mir persönlich ging es schon immer mehr um die story und die person für mich war es wie ein kleine welt mit vielen intressanten leuten die dir auch gute aufgaben gaben aber ab und zu war es schon fast so als ob ich es nur schnell hinter mich bringen wolte

ich empfehle das spiel aber man solte noch warten das die 50 € nicht gerecht werden vlt 30 €

deathjagger

Anfänger

Beiträge: 3

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 670

Nächstes Level: 7 465

 

  • Nachricht senden
250

35

Sonntag, 14. Oktober 2012, 10:38

Nicht wirklich überzeugend !!!

Risen hat mich auch sehr enttäuscht. Ich hab ganz ehrlich mehr erwartet. Man weiß ja das Piranha Bytes ess besser können was Atmosphere, NPC's und Ausrüstung betrifft. Siehe Gothic !!!
Für mich istdie story viel zu linear und lieblos. Die Quests sind alle nach dem selben Schema aufgebaut ... Das NERVT !!! :dash:

Beiträge: 6

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 634

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
250

36

Samstag, 9. Februar 2013, 00:15

Ich finde Risen ist ein ganz gelungenes Spiel, mir hat es sehr viel Spaß gemacht und auf das Skillsystem hab ich gar net geachtet ;)
Aber dieses Spiel ist ja wieder mit Piranha Bytes und deshalb ist die Story auch wieder erträglich.
Wenn ihr ein richtig schlechtes Spiel der Gothic reihe haben wollt, dann Spielt "Gothic 4 Arcania"

Raoul1311

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 819

Nächstes Level: 22 851

 

  • Nachricht senden
250

37

Dienstag, 5. März 2013, 15:48

Ich finde Risen ist sogar besser als die Gothic-Reihe, allerdings hast du recht, dass es viel zu wenig Waffen gibt. Aber ich finde, dass das jetzt nicht so problematisch am Spiel ist..

Oedner

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 487

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
250

38

Donnerstag, 7. März 2013, 12:54

ich finde Risen hat die Gothic Traditionen fortgeführt und ist ein würdiger Nachfolger. Man kann es schon ungefähr auf dem Niveau eines Gothic 2 einordnen, bisschen darunter. Risen 2 war noch nen Tick besser. Beides ganz tolle Spiele :)

kaloms

Anfänger

Beiträge: 5

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 269

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
280

39

Montag, 1. April 2013, 21:05

najo also ich fand es ganz gut! was ich von gothc 4 nicht behaupten konnte

Beiträge: 13

Level: 21

Erfahrungspunkte: 29 883

Nächstes Level: 38 246

 

  • Nachricht senden
380

40

Donnerstag, 4. April 2013, 19:22

Ich fand risen geil aber nicht besser als Gothic 2

Thema bewerten