Sie sind nicht angemeldet.

Der "Wie viel Geld habt ihr schon in euer Pc gesteckt" Thread aus dem Hardware Forum.

Hardware Uncut Patch: Download | Hardware Nude Patch: Download | Hardware Deutsch Patch: Download

 

Download [Wie viel Geld habt ihr schon in euer Pc gesteckt direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

Zodiac

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 356

Nächstes Level: 2 912

 

  • Nachricht senden
630

581

Freitag, 8. Juni 2018, 13:22

In meinen PC habe ich gar kein Geld gesteckt. Ich stecke mein Geld ins Portemonnaie.

schmunzelman

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 9

Erfahrungspunkte: 723

Nächstes Level: 1 000

 

  • Nachricht senden
120

582

Sonntag, 5. August 2018, 13:04

Für den Rechner alleine 1600€
Ist aber selber zusammen gestellt
Der Bildschirm 500€
und Zubehör nochmal 500€ ca

alovaros

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 9

Erfahrungspunkte: 722

Nächstes Level: 1 000

 

  • Nachricht senden
130

583

Sonntag, 5. August 2018, 17:17

Bisher 680€ Allerdings kommen noch 32GB Ram und ne andere Grafikkarte rein (Meine Geflashte RX 460 ist halt etwas schwach auf der Brust) eventuell steige ich auch auf ne komplette Wakü um

MrTief

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 8

Erfahrungspunkte: 673

Nächstes Level: 674

 

  • Nachricht senden
80

584

Sonntag, 12. August 2018, 17:58

1600€ Und hab ein Tolles gerät

Miixy

Anfänger

Beiträge: 9

Level: 9

Erfahrungspunkte: 791

Nächstes Level: 1 000

 

  • Nachricht senden
230

585

Montag, 20. August 2018, 21:19

+1000 euros not proud


Torsten

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 017

Nächstes Level: 4 033

 

  • Nachricht senden
140

586

Donnerstag, 23. August 2018, 13:21

2015 hab ich von Q6600 auf ein Heswell System gewechselt.
AS Rock H97 Mainboard = 94,95 €
Be Queit L8 Pure Power 550 Watt = 79,90€

Intenso Top III SSD 128GB = 28,00 €

Gehäuse hatte ich das alte noch mal genommen.

Lüfter - Entkopler = 4,89 €
Lüfter: 5,90 €
CPU Lüfter Thermalrite Macho = 48,50 € mit Upgradeoption zum Ryzen später !
Ram Ballistix Sport 8GB DDR3 = 42,89 €
CPU Xeon 1231v3 = 260,95 €
Gesamt: 565,98 €

2016 Upgrade:
Gehäuse Sharkoon S25-W = 49,99 €
Arctic F14 PWM PST - 140 mm PWM PST Gehäuselüfter = 8,18 €
Seagate Desktop ST1000DX001 SSHD 1TB Interne Hybrid-Festplatte = 71,00 €
Ram Ballistix Sport 8GB DDR3 = 28,81 €
Dann kamm noch die MSI GTX 1070 X8 = 499,00 €

LG Blu-Ray Disc Brenner BH16NS55 = 71,36 €


Gesamt: 728,36 €

Also es läppert sich wenn man sich seine eigent Übersicht erstellt.

:huh:

Ecki1207

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Witten

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 040

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
850

587

Samstag, 15. September 2018, 12:07

Puh schwierige Frage ich schätze mal circa 1800 Euronen werden das schon sein,wobei circa alle 2 Jahre etwas aufgerüstet wird mal Prozessor und Board und Speicher und dann mal wieder ne schöne neue Grafikkarte. Die aktuelle dürfte noch etwas reichen. :D

killah2k16

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 7

Erfahrungspunkte: 430

Nächstes Level: 443

 

  • Nachricht senden
420

588

Sonntag, 16. September 2018, 12:18

ui, knapp 900 Euro ;(

Janinator

Anfänger

Beiträge: 14

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 141

Nächstes Level: 29 658

 

  • Nachricht senden
680

589

Sonntag, 23. September 2018, 18:35

1600€ hat mich der spass gekostet und tut seit 5 jahren brav seinen Dienst eine investition die mich zu lachen und mein Portmonee zum weinen gebracht hat :thumbsup:
Signaturen sind was für Leute die wissen wie man eine erstellt ich bin keiner davon :roflmao:

Beiträge: 25

Level: 23

Erfahrungspunkte: 49 352

Nächstes Level: 62 494

 

  • Nachricht senden
520

590

Mittwoch, 26. September 2018, 14:58

Alle beträge sind aufgerundet.

Netzteil: Thermaltake Berlin 630W = 50€
Mainboard: ASRock Z87 Pro4 = 97€
RAM: 4x HyperX Fury 1866Mhz - 3x 4 GB + 1x 8 GB = (21€ x 2) + 26€ = 68€ (Der 8 GB war ein Geburtstagsgeschenk von meiner Freundin, deshalb zähle ich den mal nicht dazu weil kp wie teuer.. :D )
CPU: Intel Core i7-4770k = 100€ (ein knappes Jahr benutzt von einem Freund abgekauft)
HDD: Seagate Barracuda ST1000DM003 = 50€
GPU: Asus GTX 1060 Turbo 6 GB = 320€
Gehäuse: Sharkoon T28 Green Edition = 70€
50€ + 97€ + 68€ + 100€ + 50€ + 320€ + 70€ = 755€ über 3 Jahre verteilt.
Witcher 3 und Grim Dawn waren meine Ziele, beides läuft absolut genial. :D

brullsker

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 6

Erfahrungspunkte: 198

Nächstes Level: 282

 

  • Nachricht senden
70

591

Sonntag, 14. Oktober 2018, 21:28

1200 ca., von den ganzen Games ganz zu schweigen

crack1

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 6

Erfahrungspunkte: 217

Nächstes Level: 282

 

  • Nachricht senden
90

592

Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:06

Ich hab nach 3 Jahre mit Gaming-Notebook, mir auch mal wieder nen richtigen Gaming-PC für ca 2K zugelegt. Hatte keine einzige Komponente mehr, daher bissle teurer.

mardin18

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 6

Erfahrungspunkte: 198

Nächstes Level: 282

 

  • Nachricht senden
370

593

Freitag, 19. Oktober 2018, 19:43

naja so 2.500 €

Emokid

Anfänger

Beiträge: 11

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 159

Nächstes Level: 22 851

 

  • Nachricht senden
490

594

Samstag, 20. Oktober 2018, 21:50

Wollte mal den CPU-Kühler meines PCs auswechseln [30€], war aber nicht so leicht wie ne Grafikkarte auszuwechseln, und die ganzen Tutorials erzählen einem nicht alles. Nach der großen Enttäuschung hab ich den PC zur "Reparatur" gegeben, stellt sich heraus ich hab die CPU+Motherboard kaputt gemacht. Hab mich dann für die selben alten Teile entschieden, also kein Aufrüsten, Kosten dann ca. 350€, was für eine Tragödie.
Ansonsten hatte ich mal die Grafikkarte und das Netzteil aufgerüstet [450€], das ging leicht und hat sich gelohnt.

Vasian101

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Aachen

Beruf: Handwerker

Level: 5

Erfahrungspunkte: 155

Nächstes Level: 173

 

  • Nachricht senden
120

595

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 18:44

Eher wenig

Ich hatte nie ein großes Bedürfnis meinen PC nachträglich aufzurüsten. hab lieber auf ein ganz gutes Modell gespart und das dann genutzt, bis die Teile abgefallen sind :D

DaHaMa

Anfänger

Beiträge: 1

Level: 7

Erfahrungspunkte: 388

Nächstes Level: 443

 

  • Nachricht senden
160

596

Freitag, 26. Oktober 2018, 09:17

Noch nicht so viel, grundausstattung waren vor 2 Jahern 600€ und seit dem ist nur ne AIO Wakü(140€) und ne neue Grafikkarte(280€) reingekommen. Die große aufrüstung (Mainboard, Prozessor, RAM) ist erst für nächstes jahr geplant.

Badoshin

Anfänger

Beiträge: 10

Beruf: Student

Level: 6

Erfahrungspunkte: 214

Nächstes Level: 282

 

  • Nachricht senden
110

597

Freitag, 26. Oktober 2018, 16:44

2 Bildschirme von Ebay-Kleinanzeigen gekauft beide für [50 €] Beide Full-HD 1920x1080 einer sogar ein Fernseher LUL.
Intel Core i7-4790k mit ASRock Z97 Anniversary Mainboard und Scythe Mugen 5 CPU Kühler für [350€] von Mindfactory.
8Gb Arbeitsspeicher lag zuhause rum also [0€]
5x1.5Tb (nur 2 verbaut) HDD von Seagate Barracuda auch bei Ebay-Kleinanzeigen für [20€] pro stück (Ein kleines unternehmen hatte neue Server oder irgendwas in der art und musste sie los werden hatten 40 stück zu verkaufen)
Mechanische Gaming Tastatur Logitech G710+ für [60€] von Ebay.
Mäuse: Logitech G600 MMO-Maus für [30€] und Logitech Deadalus-Apex Maus G303 für [20€] auch beide von Ebay-Kleinanzeigen.
Grafikkarte ist eine Palit GeForce GTX680 4Gb Jetstream für [120€] ihr habts erraten auch von Ebay-Kleinanzeigen ;D.
Mauspad ist eine Roccat Kanga für [10€] von Mediamarkt.
Logitech G420 für [40€] auch von Mediamarkt.

Ich habe das alles natürlich nicht von Heute auf Morgen gekauft sondern über 3 Jahre hinweg. Das letzte was ich gekauft habe war die G303 diesen Sommer weil die G600 nicht mehr so gut reagiert und öfters hängenblieb (nach 1 Jahr nutzung + die des verbrauchers vor mir)

Der Rest funktioniert "ohne" Probleme bis auf der 2. Bildschirm/Fernseher der ist einmal Heruntergefallen und blendet seitdem ab und zu die Fernseher benachrichtigungen ein ("Diese funktion ist nicht möglich" oder stellt von alleine die lautstärke runter usw.) nach 2 Jahren nutzung fehlen auch meiner Tastatur 2 Keycaps habe ich durch die ersetz die ich seltener benutze.
Ich habe hier und da als Schüler ausgeholfen und somit mein Geld verdient von Eltern gabs kein Taschengeld nicht mal zum Geburtstag oder so also alles selbst erarbeitet.

Habe vor es weiter aufzurüsten wenn die Graka Preise sinken so ende Januar eine 1070Ti oder 1080Ti
gefolgt von erstmals weiteren 8Gb RAM.
Falls meine Finanzielle Lage es erlauben sollte würde ich auch den Kühler austauschen da er zu groß für mein Mainboard ist (verdeckt 3 der 4 RAM plätze, stock Kühler reicht glaube ich für meine verhältnisse), einen größeren Mauspad weil dieser hier für mich eindeutig zu klein ist.
Tastatur und Bildschirm habe ich auch überlegt aber dazu werde ich wahrscheinlich einfach nicht das Geld haben vor allem nicht als Student. Führerschein muss auch noch aus eigener Tasche und so ihr wisst bescheid. Kann auch noch warten bis die preise wieder runtergeschraubt werden. Monitor wäre dann evtl. von BENQ ZOWIE XL2540 244Hz für schmerzhafte 400€ und Tastatur wahrscheinlich Logitech G910 Orion Spark für 70-90€.

Thema bewerten