Sie sind nicht angemeldet.

Der "Intel oder AMD?" Thread aus dem Hardware Forum.

Hardware Uncut Patch: Download | Hardware Nude Patch: Download | Hardware Deutsch Patch: Download

 

Download [Intel oder AMD? direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Online-Games-Shop | Uncut Games | Uncut Patches. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Regulator

Anfänger

  • »Regulator« wurde gesperrt

Beiträge: 4

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 675

Nächstes Level: 5 517

 

  • Nachricht senden
250

241

Donnerstag, 3. September 2015, 19:39

Gute Deutsche wertarbeit AMD natürlich

242

Freitag, 4. September 2015, 12:13

Intel

Eindeutig Intel, bringt viel mehr leistung als Amd, auch führ längere zeit :)

ZiSi

Anfänger

Beiträge: 9

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 511

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
330

243

Freitag, 4. September 2015, 15:40

Würde eher zu intel tendieren.Sind Energie-effizienter und leistungsstärker. Und da der CPU- Markt mehr oder weniger stagniert, kann man sich auch noch guten Gewissens etwas ältere Modelle kaufen

WhiteBeard

Anfänger

Beiträge: 9

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 494

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
360

244

Sonntag, 6. September 2015, 13:47

Damals AMD, ist derzeit aber kaum zu empfehlen... Eventuell durch DX12 und Win10 wieder für P/L-Rechner.
Bis Ende nächsten Jahres warten und auf die neue AMD generation hoffen, wieder konkurrenzfähig zu sein. Intel als Monopol will niemand, auch die Fanboys nicht... Die Preise sind so schon zu hoch

shadowmum2

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 320

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
350

245

Montag, 7. September 2015, 19:43

Zunächst sollte man festhalten das AMD und Intel Prozessoren komplett anders arbeiten.
Zum einen hat der AMD Prozessor mit seiner "linearen" Rechenart ein (meiner Meinung nach) besseres Preis-Leistungs Verhältnis. Zudem lassen sich die meisten AMD-Prozessoren problemlos übertakten und das ohne Aufpreis.

Allerdings hat der Intel mit seiner "INTELligenten" Rechenweise natürlich auch sehr viel und meistens sogar mehr leistung als der AMD allerding ist hier der Kostenpunkt auch um einiges höher.
Zudem kostet ein Intel Prozessor welcher sich übertakten lässt nochmal ca. 100€ mehr als das modell bei dem diese möglichkeit nicht gegeben ist. :negativ:

The_Man

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 148

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
300

246

Dienstag, 8. September 2015, 19:06

Ich stimme meinem Vorredner zu.
Ich bin wegen der höheren Leistung mittlerweile bei den CPUs von Intel hängen geblieben.

MMUncut

Anfänger

Beiträge: 23

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 611

Nächstes Level: 29 658

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
570

247

Dienstag, 15. September 2015, 13:05

Es geht für mich persönlich dabei nicht ums gefallen... Ich nehm das was am meisten Leistung bringt und da führt leider seit langem kein Weg an Intel vorbei. AMD kommt einfach nicht mehr ausm Quark. Mein letzter AMD war einer der ersten X2. Da war AMD noch schneller als Intel. Lang ists her.

Deathmachine

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 556

Nächstes Level: 13 278

 

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden
300

248

Donnerstag, 17. September 2015, 00:08

Bis maximal 100€ (also absoluter Einstiegsbereich) taugt AMD, ansonsten ist Intel derzeit einfach weit schneller und effizienter...

weggames

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 968

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
300

249

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 14:41

Es kommt wie immer darauf an...

Servus,

das ist wieder die ultimative Diskussion, ob Intel oder AMD... Früher hätte und habe ich vorbehaltlos auf die Kombi Intel & Nvidia geschwört. Mein neuer gebrauchter Lappi (Probook 14" für 118€) hat jetzt ne A8-APU drinn. Und zum Tower mit i5 merke ich beim normalen Arbeiten 0 Unterschied. Aber beim zocken raucht das relative alte Teil die HD 4000 von Intel geschmeidig weg. Und bei der Bildbearbeitung/Hardwarebeschleunigung sieht ein I5/I7 sowieso kein Land.

Wenn ich wieder einen Rechner aufsetze wird es wahrscheinlich eine A10-APU und ne AMD R... Graka als Crossfire-Kombi. Die gesparte Kohle wird dann in neue TFTs investiert. ;)

so long
Tom

BrainideCoco

vice assistant Coffemachine Manager

Beiträge: 14

Wohnort: zuhause

Beruf: habe ich

Level: 21

Erfahrungspunkte: 35 918

Nächstes Level: 38 246

 

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden
370

250

Mittwoch, 25. November 2015, 20:36

ganz klar intel

Dreckiger

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 595

Nächstes Level: 10 000

 

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden
520

251

Donnerstag, 26. November 2015, 16:30

Intel

Ganz klar Intel du bekommst für dein Geld Qualität das System läuft einfach besser ich kann aus Erfahrung sprechen habe mal AMD :rocketlauncher: Prozessoren gehabt bin jetzt aber auf Intel umgestiegen
"Ich bin der Dreckige Dan" :vinsent:

Noxes2012

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 594

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
340

252

Donnerstag, 26. November 2015, 17:09

Aktuell auf jeden Fall Intel, der Mehrpreis sich. Ich selber bin von AMD auf Intel umgestiegen.

Shumway

Anfänger

Beiträge: 9

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 762

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
280

253

Donnerstag, 26. November 2015, 21:17

Wenn es sehr günstig sein soll AMD. Aber wenn man realistisch ist bleibt nur Intel als Option. Ist eigentlich schade da AMD über kurz oder lang verschwinden wird in dem Segment. Monopole sind eigentlich nie was gutes. Hoffen wir mal das die sich wieder aufrappeln und mal einen "Intel Killer" bringen. :rocketlauncher:
HAHA, ich lach mit tot!

BenderDW

Anfänger

Beiträge: 19

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 158

Nächstes Level: 38 246

 

  • Nachricht senden
480

254

Freitag, 27. November 2015, 10:05

AMD kann leistungstechnisch nur bis i3 mithalten, vllt. noch mit den kleinsten i5, ab dort ist Intel aber deutlich im Vorteil

robertgonzo

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 591

Nächstes Level: 10 000

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
460

255

Freitag, 27. November 2015, 10:21

Wenn es sehr günstig sein soll AMD. Aber wenn man realistisch ist bleibt nur Intel als Option. Ist eigentlich schade da AMD über kurz oder lang verschwinden wird in dem Segment. Monopole sind eigentlich nie was gutes. Hoffen wir mal das die sich wieder aufrappeln und mal einen "Intel Killer" bringen. :rocketlauncher:
Stimme dem zu, nächstes Jahr sollen ja die AMD Zen Chips kommen, könnte also interessant werden.
Problem wäre natürlich, wenn Intel wieder so super nett ist und wieder anfängt den Markt durch Absprachen und Bestechungen zu manipulieren, um AMD auszuschließen.

DatGamer

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 587

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
250

256

Freitag, 27. November 2015, 17:06

Bin eher der Intel-Fan. Hatte bisher immer nur CPUs von Intel und die Freunde von mir, die AMD hatten, hatten damit nur Probleme. ABer das kann auch sein, dass da die "Silicon Lottery" denen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Naja. Ich bleib trotzdem bei Intel.

Arze

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 585

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
270

257

Samstag, 28. November 2015, 00:16

Es gibt eine Faustregel:

AMD, wenn du ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis haben willst oder
Intel, wenn du Leistung höchst bevorzugst.

Gay-Ninja

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Daheim

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 082

Nächstes Level: 7 465

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
340

258

Freitag, 5. Februar 2016, 23:32

Ich selber hab ein Amd 4100 mit ner R9 270X (pci-e v.3) und würde in Zukunft eher zu Intel Tendieren, Intel Board haben schon PCI-E V.3
und Amd leider nicht :ninja:
:herz:

88tt

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 092

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
330

259

Montag, 8. Februar 2016, 02:01

Intel ist hochwertiger und hat mehr funktionen

De-M-oN

Anfänger

Beiträge: 36

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 414

Nächstes Level: 38 246

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
410

260

Montag, 8. Februar 2016, 20:57

Gute Deutsche wertarbeit AMD natürlich
Naja leider versagt sie hier aber :P

Intel ist deutlich leistungsfähiger.

Vor allem hat Intel wesentlich mehr Rohkernleistung, was viel wichtiger ist, als viele Kerne reinzubomben.

Thema bewerten