Sie sind nicht angemeldet.

Der "Werdet ich euch eine VR-Brille kaufen?" Thread aus dem Hardware Forum.

Hardware Uncut Patch: Download | Hardware Nude Patch: Download | Hardware Deutsch Patch: Download

 

Download [Werdet ich euch eine VR-Brille kaufen? direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Online-Games-Shop | Uncut Games | Uncut Patches. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wappel99

Anfänger

  • »wappel99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 282

Nächstes Level: 7 465

 

  • Nachricht senden
280

1

Mittwoch, 6. Januar 2016, 10:46

Werdet ich euch eine VR-Brille kaufen?

Hallo,

ich bin echt am überlegen mir eine VR-Brille zu kaufen?

Wahrscheinlich die Oculus-Rift.



Meint Ihr, dass das Zukunft hat?



Grüße

kane34

Anfänger

Beiträge: 9

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 423

Nächstes Level: 10 000

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
260

2

Mittwoch, 6. Januar 2016, 11:25

Zukunft ja aber zu welchem Preis?

Schon bei der Vorentwicklung hat sich gezeigt das man eigentlich 120FPS für den perfekten VR-Spass braucht. 120FPS zu erreichen ist keine leichte Aufgabe außerhalb von 2 bzw. 3fach SlI Grafikkarten besonders in High oder Ultra Settings.

Ich warte aktuell erstmal ab was man wirklich für Hardware braucht um aktuelle Highend Titel richtig befeuern zu können.

Die 4K Games-Entwicklung halte ich aktuell für realistischer vor VR.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

The Duke (24.07.2017)

Broterich

--- DAS BROT ---

Beiträge: 77

Wohnort: Schwabe

Beruf: Elektroniker

Level: 29

Erfahrungspunkte: 200 607

Nächstes Level: 242 754

 

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden
800

3

Mittwoch, 6. Januar 2016, 11:30

Natürlich ist das die Zukunft, aber ( für mich ) gibts da ein paar Probleme:

1. Der Preis ist recht hoch
2. Du brauchst schon ein sehr gutes System um zufriedenstellende Ergebnisse zu haben
3. Alles was neu ist, hat Kinderkrankheiten und ist erst in der 3. Generation halbwegs ausgereift (in ca. 5 Jahren)
4. Im Moment noch zu wenig Möglichkeiten was sinnvolles damit zu machen

Ich könnt so weitermachen, aber ich denk mein Standpunkt ist klar. Ist halt im Moment ne nette Spielerei für jemand, der ein bisschen Geld übrighat und sonst schon alles besitzt. Oder für jemand, der in 20 Jahren sagen will " siehst du Sohn, damals war ich einer der von Anfang n dabeiwar". Aber cool ist es schon und die Zukunft definitiv.

Allerdings würd ich mein Geld lieber in nen 3D-Drucker investieren, das ist nämlich auch die Zukunft und bietet noch viel mehr Möglichkeiten, ABER - siehe 1. bis 4.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

The Duke (24.07.2017)

Beiträge: 177

Beruf: Mechatroniker

Level: 33

Erfahrungspunkte: 464 428

Nächstes Level: 555 345

 

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Januar 2016, 12:35

Werde mir ganz sicher eine besorgen, irgendwann mal, in nicht allzu ferner Zukunft.
Für den Anfang ist mir das ganze noch zu experimentell und zu teuer.
Werde die Entwicklung von VR weiter beobachten und mich dann zu gegebener Zeit entscheiden ob ich das Ausgereift genug finde.
Dies wird einmal eine Signatur! :P

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

The Duke (24.07.2017)

Jan Sick

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 15

Erfahrungspunkte: 7 316

Nächstes Level: 7 465

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
230

5

Mittwoch, 6. Januar 2016, 13:08

Dem kann ich nur zustimmen...

Zu teuer und noch nicht ausgereift genug. Ich würde warten bis ein anerkannterweise gut funktionierendes Modell mit genügend Erfahrungsberichten auf dem Markt ist :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

The Duke (24.07.2017)

JB_One

Anfänger

Beiträge: 9

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 405

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
370

6

Mittwoch, 6. Januar 2016, 16:37

Ich würde auch erst mal ein paar Test's abwarten und schauen wie sich die Anwendungen und Spiele dazu entwickeln.
Aber Zukunft haben die Dinger bestimmt. Ich bin eher auf die von HTC und Valve gespannt !

JB_One
JB_One
8-)

Finnefeuer

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 15

Erfahrungspunkte: 7 312

Nächstes Level: 7 465

 

  • Nachricht senden
260

7

Donnerstag, 7. Januar 2016, 10:53

Ja, aber erst wenn die brillen ausgereift und in 3 generation sind. DIe momentanen testberichte sagen alle das die dinger viel zu schwer sind und für einen lägneren gebrauch derzeit noch absolut ungeeignet. Entwickler aus der spieleindustrie haben dies bestätigt (diese haben meist kostenlose test exemplare bekommen).

bis vernünftige modelle rauskommen vergehen noch 2-3 jahre. Zumal jetzt erstmal für september die neue grafikkarten generation überhaupt erst in der lage sein wird ungemessene leistung für die brillen zu liefern. ISt also noch totaler unsinn sowas jetzt schon zu bestellen.

NoGamer01

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Azubi IT-Branche

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 396

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
270

8

Donnerstag, 7. Januar 2016, 15:26

Hi Wappel99,

zu den VR-Brillen kann ich dir vorab schonmal sagen, ich besaß eine solche für Android. Nicht diese günstigen Pappe-Dinger, sondern eine gute aus PVC mit ordentlichen Linsen. Diese hatten auch meine Brillengläserstärke und somit konnte ich ohne Probleme scharf sehen.

Potential hat solch ein System auf jeden Fall, allerdings würde ich noch warten mit dem Kauf einer solchen teuren Brille. Momentan sehe ich einfach kein triftigen Grund mir eine Rift oder eine VR-Brille von HTC zu kaufen, da das System in meinen Augen noch zu sehr in der Entwicklung steckt.

Es kann noch Jahre dauern aber auch vielleicht nur Monate, bis ich mir solch eine Brille zulegen werde.

Mit freundlichen Grüßen

NoGamer01
Mit freundlichen Grüßen

NoGamer01


Mein System:
Mainboard: Gigabyte 990XA-UD3 Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970 OC Windforce RAM: 8GB G.Skill @2131 MHz
SSD: Kingston 250 GB HDD: 2x 1 TB WD & HITACHI CPU: AMD FX-8350@ 4,7 GHz

Kiichi

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 351

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
280

9

Donnerstag, 7. Januar 2016, 19:08

Potential sehe ich schon. Man kann damit ja einfach großartige Sachen machen. Allerdings werde ich nen Teufel tun und mir was aus der ersten Generation zulegen. Das gillt für fast alle technischen Entwicklungen. Meist überlege ich erst ab der 3ten, manchmal aber schon ab der 2ten Generation ob sich das wirklich lohnt. Dann sind dank Konkurrenz Preise oft niedriger und viele Probleme und Bugs wurden ausgemerzt.

Daher behalt ich das gespannt im Auge und Warte...und werde mit dem Ding nie Mirrors Edge spielen. Verfluchte Höhenangst...^^

Spoderman318

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 15

Erfahrungspunkte: 7 301

Nächstes Level: 7 465

 

  • Nachricht senden
260

10

Freitag, 8. Januar 2016, 16:03

Nein werde ich nicht

Ich finde diese Technologie ist noch nicht ausgereift da man wenn man damit zu lange Spielt Kopfschmerzen bekommt. Und das ist ziemlich nervig. Ich warte aufjedenfall noch paar Jahre bis es vollständig ausgereift ist. Außerdem hat es auch sehr hohe Systemansprüche und es ist sehr teuer. :D

NoGamer01

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Azubi IT-Branche

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 396

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
270

11

Freitag, 8. Januar 2016, 16:22

@Spoodermann

Nein du bekommst nicht zwingend Kopfschmerzen bei dem Spielen mit einer VR-Brille.
Wenn du über 90 FPS bist wird weder Übelkeit noch Kopfschmerz angeregt.
Mit freundlichen Grüßen

NoGamer01


Mein System:
Mainboard: Gigabyte 990XA-UD3 Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970 OC Windforce RAM: 8GB G.Skill @2131 MHz
SSD: Kingston 250 GB HDD: 2x 1 TB WD & HITACHI CPU: AMD FX-8350@ 4,7 GHz

flake100

Anfänger

Beiträge: 27

Beruf: Werkzeugmechaniker

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 122

Nächstes Level: 29 658

 

  • Nachricht senden
460

12

Donnerstag, 21. Januar 2016, 22:43

Wenn sie nicht zu teuer ist, habe ich über eine Anschaffung schon nach gedacht. Kommt bestimmt gut so eine VR-Brille im zusammen Hang mit 3D-Shootern ! :)
Ein Spiel sollte so blutig wie möglich sein !:misislelauncher:

Ctron

Anfänger

Beiträge: 11

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 294

Nächstes Level: 13 278

 

  • Nachricht senden
230

13

Sonntag, 24. Januar 2016, 22:00

Die Rift kann man ja jetzt schon vorbestellen, ist aber sau teuer :-(

mounx

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 15

Erfahrungspunkte: 7 131

Nächstes Level: 7 465

 

  • Nachricht senden
360

14

Montag, 1. Februar 2016, 22:06

In 10 Jahren vielleicht - noch nicht ausgereift genug für meinen Geschmack!

kingkong222

Anfänger

Beiträge: 9

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 169

Nächstes Level: 10 000

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
440

15

Montag, 1. Februar 2016, 22:47

Ich würde mir gerne eine kaufen, nur ist mir der Preis der Rift dann doch zu hoch und vermutlich wird die Vive nochmal teurer :(

De-M-oN

Anfänger

Beiträge: 36

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 453

Nächstes Level: 38 246

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
410

16

Montag, 8. Februar 2016, 22:10

Ich fänd das mal MEGA interessant. Zumal die Rift das auch viel besser rüber bringen wird, als übliche TV 3D Brillen dank des geschlossenen Systems!

Aber wenn das wie ihr sagt 120 FPS benötigt, wirfen die Spieleentwickler ja mit ihren Konsolenports einem schöne Steine in den Weg mit ihren blöden 60 FPS Locks.

Dann wird natürlich die Hardware Anforderung nicht ganz ohne sein und leider kann man dann wohl Spieleaufnahmen für Youtube damit nicht tätigen :-/

Ich hoffe das sich in der Hinsicht bald mal mehr tut. Weil ich stelle mir das echt mega genial vor, wenn man sich wie im Spiel drin fühlt. Dann würde vor allem auch endlich mal ein gescheites Geschwindigkeitsgefühl bei Autorennen rübergebracht werden. Denn in 2D wirken 100 km/h ja auch mit Motion Blur immer wie 40 oder so verglichen mit echtem Autofahren.

test12345

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 966

Nächstes Level: 10 000

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
240

17

Mittwoch, 24. Februar 2016, 21:01

Meiner Meinung nach

Meiner Meinung nach noch viel zu teuer und noch nicht richtig ausgereift. Ich hoffe das es in ein paar Jahren jedem erschwinglich ist und sehr ausgereift ist.

Marius510

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 888

Nächstes Level: 10 000

 

  • Nachricht senden
220

18

Samstag, 5. März 2016, 16:45

Habe mir eine für das Handy gekauft ca.25 Euro aber sonst werde ich es nicht machen.

obo11

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 755

Nächstes Level: 7 465

 

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden
230

19

Samstag, 26. März 2016, 15:18

Ich werde auf die zweite Generation der Vr-Brillen warten. Die erste Generation ist fast nie ausgereift bzw. hat noch viele Kinderkrankheiten, welche bei der zweiten meist gelöst werden.

holla123

Anfänger

Beiträge: 2

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 930

Nächstes Level: 2 074

 

  • Nachricht senden
210

20

Samstag, 26. März 2016, 18:15

man sollte vil lieber auf die nächste vr Brille warten die etwas ausgereifter sind

Ähnliche Themen

Thema bewerten