Sie sind nicht angemeldet.

Der "Was haltet ihr von den ganzen Spiele Portalen Steam, Origin, UPlay, etc." Thread aus dem Software Forum.

Software Uncut Patch: Download | Software Nude Patch: Download | Software Deutsch Patch: Download

 

Download [Was haltet ihr von den ganzen Spiele Portalen Steam, Origin, UPlay, etc. direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

Tzsnarkh

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 10

Erfahrungspunkte: 1 015

Nächstes Level: 1 454

 

  • Nachricht senden
180

361

Samstag, 1. Juli 2017, 13:13

Ich finde Steam super. Großes Angebot an Spielen, viele Features und schnelle Downloadserver.

Allerdings wird es mir langsam zu viel, was so an Spieleclients verfügbar ist, da jeder Publisher nun seinen eigenen Client raushaut: EA Origin, Ubisoft Uplay, GOG Galaxy (zum Glück optional), Bethesda Launcher, Blizzard App, Microsoft Windows Store... Werden in Zukunft bestimmt noch mehr werden.
Sehe ich genauso: Es ist zu viel. Aber da jeder ein größeres Stück vom Kuchen abhaben möchte, war die Entwicklung vorherzusehen. Insbesondere Origin gefällt mir garnicht. Grunlegende Funktionalität, wie die Einschränkung der Downloadgeschwindigkeit fehlen, vieles ist unintuitiv und unnötig umständlich...

CodeCrash

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 184

Nächstes Level: 7 465

 

  • Nachricht senden
270

362

Montag, 31. Juli 2017, 09:46

Ich find Steam völlig i.O. Origin hat meiner Meinung nach unglaublich überteuerte Titel (noch schlimmer als bei Steam). Und UPlay ist UPlay. :D

FreshG

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 9

Erfahrungspunkte: 921

Nächstes Level: 1 000

 

  • Nachricht senden
170

363

Montag, 31. Juli 2017, 10:10

Sind super

Robonator

Anfänger

Beiträge: 9

Level: 10

Erfahrungspunkte: 1 005

Nächstes Level: 1 454

 

  • Nachricht senden
310

364

Freitag, 4. August 2017, 00:26

Steam finde ich generell ziemlich gut, mein Problem liegt eher bei Origin und Uplay.
Während Origin sich in letzter Zeit wirklich bessern konnte, frage ich mich doch ernsthaft was zur Hölle sich Ubisoft bloß mit Uplay denkt. Der Client ist grauenhaft.
Die Navigation ist alles andere als Intuitiv und beim Download neigt Uplay gern mal dazu mein restliches Internet komplett lahmzulegen. Sowas passiert mir bei keinem anderen Programm.

Steam läuft bei mir quasi dauerhaft mit Metroskin. Sehr übersichtlich auch wenn ich denke das Valve endlich mal was neues bringen könnte. Es fehlen noch immer viele Funktionen und grade wenn man aktiv im Community Markt ist, bleibt einem nichts anderes übrig als zur Browserversion zu wechseln und dort mit diversen Addons wie z.B. dem Steam Inventory Helper zu "arbeiten".

Auch wirkt die ganze Steam Community eher altbacken und wie ein grober Prototyp. Von einer Firma wie Valve könnte man eigentlich mehr erwarten...

Mok123

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 9

Erfahrungspunkte: 864

Nächstes Level: 1 000

 

  • Nachricht senden
60

365

Montag, 7. August 2017, 12:55

Wird mittlerweile viel zu viel...Steam, Uplay, Origin, Battlenet etc.

Dryblade

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 9

Erfahrungspunkte: 756

Nächstes Level: 1 000

 

  • Nachricht senden
260

366

Montag, 7. August 2017, 13:05

Steam und Battle.net mag ich, den Rest nicht
:guck: :rocketlauncher:

Nuklearigel

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Wellblechcity

Level: 21

Erfahrungspunkte: 31 593

Nächstes Level: 38 246

 

  • Nachricht senden
490

367

Montag, 7. August 2017, 19:00

Steam und Battle.net mag ich, den Rest nicht
Yep stimme ich dir voll und ganz zu. Clients wie Origin oder Uplay sind für mich der letzt Dreck. Liegt aber auch zum großen Teil daran das EA und Ubisoft einfach nur jede Spieleserie zerstören die sie in die Finger bekommen.
I'm Already A Demon

zm0k4

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 7

Erfahrungspunkte: 361

Nächstes Level: 443

 

  • Nachricht senden
350

368

Montag, 9. Oktober 2017, 11:21

Steam besitze ich seit dem Releasetag und find es bis heute super.
Ich habe nur ein Problem mit der Organisierung der Spielebibliothek, schade das da nicht per drag`n drop oder mehrere Spiele zu gleich in Kategorien verschoben werden können.
Sachen.

yaschi41

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 7

Erfahrungspunkte: 293

Nächstes Level: 443

 

  • Nachricht senden
220

369

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 16:18

Steam ist (wie bei der mehrheit) mein absoluter favorit, wäre natürlich schöner wenn zum beispiel EA titel wie battlefield oder need for speed auch über steam laufen würden..

Marksman

Anfänger

Beiträge: 34

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 363

Nächstes Level: 79 247

 

  • Nachricht senden
620

370

Sonntag, 15. Oktober 2017, 20:35

Steam und Co.

Ich finde es bessser noch eine selbst spielende DVD zu haben. Sicherlich ist es für den Hersteller der Spiele brsser, da man jedes Spiel tatsächlich nur ein mal pro Account installieren kann.
Verhindert Raubkopien.

BudBundy27

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Fürth

Beruf: Dachdecker

Level: 7

Erfahrungspunkte: 310

Nächstes Level: 443

 

  • Nachricht senden
270

371

Sonntag, 15. Oktober 2017, 20:50

Es gibt nix besseres wie Steam. Die haben auch des öfteren gute Spiele für wenig Geld.

quinnzel

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 6

Erfahrungspunkte: 260

Nächstes Level: 282

 

  • Nachricht senden
130

372

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:45

Steam ist ganz in ordnung... den rest kannste total vergessen entweder download zu langsam oder spiele starten erst garnicht :/

MaxxEffect

Anfänger

Beiträge: 17

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 580

Nächstes Level: 22 851

 

  • Nachricht senden
370

373

Sonntag, 22. Oktober 2017, 01:53

Prinzipiell störe ich mich nicht wirklich daran, dass ich ein Spiel für immer verknüpfen muss, allerdings ist die vielzahl an Launchern schon ziemlich nervig. Besonders das updaten! Und ich hätte gerne alle Spiele quasi unter einem Dach...der Ordnung halber

XiLENCE

Anfänger

Beiträge: 1

Level: 3

Erfahrungspunkte: 32

Nächstes Level: 54

 

  • Nachricht senden
110

374

Sonntag, 22. Oktober 2017, 13:39

Ich habe mit den ganzen anderen Portalen die es gerade so gibt eigentlich kein Problem. Klar wäre es gut, wenn alle Spiele einfach auf Steam verfügbar wären, ich verstehe allerdings den Hate nicht, wenn ein Spiel einen eigenen Launcher hat. Ist dann halt so. Ein großer Mehraufwand ist das ja auch nicht wirklich.

powerkissen

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 6

Erfahrungspunkte: 191

Nächstes Level: 282

 

  • Nachricht senden
70

375

Sonntag, 22. Oktober 2017, 16:32

Ich bin mit Steam eigentlich super zufrieden, mods, updates, guides, alles nur ein paar Maulklicks entfernt in einem Launcher.
Schade nur das nicht alle Games auf Steam zu finden sind.
Origin und Uplay sind meiner Meinung nach Schrott.

GorGaar

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 5

Erfahrungspunkte: 163

Nächstes Level: 173

 

  • Nachricht senden
310

376

Montag, 6. November 2017, 19:35

Mein Favorit ist immer Steam, oder gerne auch GOG wegen DRM-Freiheit. Origin und Uplay nutze ich nur bei Exklusiv-Titeln, wenn es nicht anders geht. Das ärgert mich übrigens besonders, Electronic Arts und Ubisoft unternahmen niemals auch nur den Versuch ein "besseres" Steam oder wenigstens eine konkurrenzfähige Alternative zu entwickeln. Ohne die Exklusiv-Titel und wenn man alles auf Steam und der eigenen Plattform zur Verfügung stellen würde, wären Origin und Uplay schon längst wegen Bedeutungslosigkeit eingestampft worden.

Jonas210300

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 4

Erfahrungspunkte: 76

Nächstes Level: 100

 

  • Nachricht senden
90

377

Sonntag, 12. November 2017, 15:10

Steam und Battle.net gehen voll klar, Uplay ist okay aber Origin ist einfach nur Scheiße.

c0r3x

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 4

Erfahrungspunkte: 61

Nächstes Level: 100

 

  • Nachricht senden
160

378

Dienstag, 14. November 2017, 22:25

Ich finde die Systeme eigl. ganz geil, auch dass man nur seine zugangsdaten braucht und überall seine spiele downloaden kann, und dass die savegames in die cloud kommen!

Aber was mich stört ist die absolute online/ update pflicht und dass man nicht mehr unabhängig vom internet von der disk installieren kann.

Ich finde wie gesagt, diese system gut aber es sollte doch als alternative auch noch auf die altmodische art gehen

Kleptokrat

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 6

Erfahrungspunkte: 188

Nächstes Level: 282

 

  • Nachricht senden
140

379

Mittwoch, 15. November 2017, 01:08

Ich finde Steam ganz praktisch, weil ich dann nicht von Hand alle Disks wechseln muss.
GoG ist auch echt gut, weil es einfach unglaublich angenehmer ist, darüber alte Spiele zu installieren als sich mit den Originalversionen rumzuschlagen

knobbas

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 4

Erfahrungspunkte: 60

Nächstes Level: 100

 

  • Nachricht senden
140

380

Donnerstag, 16. November 2017, 01:11

Mich stören die ganzen Plattformen nicht wirklich.
Klar wäre es schöner alles auf einer zu haben, aber mitlerweile will ja jeder größere nur auf seiner eigenen vertreiben...

Thema bewerten