Sie sind nicht angemeldet.

Der "Was haltet ihr von den ganzen Spiele Portalen Steam, Origin, UPlay, etc." Thread aus dem Software Forum.

Software Uncut Patch: Download | Software Nude Patch: Download | Software Deutsch Patch: Download

 

Download [Was haltet ihr von den ganzen Spiele Portalen Steam, Origin, UPlay, etc. direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

Dayv

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 375

Nächstes Level: 5 517

 

  • Nachricht senden
260

401

Mittwoch, 25. April 2018, 20:06

Ich muss sagen,
solange der Account gesichert ist, ist das schon eine sehr gute sache, am liesbten wäre mir ja ein platfrom für alle games :)
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

mark-s

Anfänger

Beiträge: 9

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 974

Nächstes Level: 7 465

 

  • Nachricht senden
200

402

Donnerstag, 3. Mai 2018, 23:15

Mir ist GOG immer noch am liebsten. Ich möchte nicht für jedes Portal einen eigenen Client installieren müssen und wenn eins der Unternehmen pleite geht, dann verliert man seine ganze Spielebibliothek. :uebel:

0bvioushero

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 403

Nächstes Level: 4 033

 

  • Nachricht senden
260

403

Sonntag, 28. Oktober 2018, 14:48

Beste<23

Gibt keine besser möglichkeit spiele zu kriegen finde ich !
:offtopic: :misislelauncher:

JuKu

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 837

Nächstes Level: 5 517

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
220

404

Dienstag, 30. Oktober 2018, 23:24

Prinzipiell ne gute Sache, allerdings sind die Preise bei Steam definitiv schon lange nicht mehr die günstigsten!
Selbst Amazon hat meist bessere Preise.

Beiträge: 10

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 240

Nächstes Level: 5 517

 

  • Nachricht senden
250

405

Samstag, 29. Dezember 2018, 16:35

Ja vergleichen lohnt sich. Auch beim Sales auf Steam. ich finde das mit der Wunschliste und den BEnachrichtigungen sehr praktisch. Wenn ein Sales beginnt, kann man dann fix die anderen Plattformen prüfen.

littlegamer

Schüler

Beiträge: 74

Level: 29

Erfahrungspunkte: 227 105

Nächstes Level: 242 754

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
610

406

Sonntag, 5. Mai 2019, 16:29

Solange alle Spiele laufen

habe ich kein Problem mit den ganzen Launchern.
Ganz neu ist ja der Epic Games Launcher.
Viele regen sich darüber auf, aber ich finde, das ist der erste echte Konkurrent für Steam.
Und was das gute dabei ist, sie werden nicht jeden Schrott bei sich im Shop anbieten, sondern nur die guten Spiele.
Bei Steam ist ja so viel Early Access und Nonsens zu finden, da steigt bald keiner mehr durch!

Ich bin gespannt, was sich da noch so tut.
Jedenfalls sind die Jungs fleißig dabei, Firmen aufzukaufen.

brgesetz

Anfänger

Beiträge: 38

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 744

Nächstes Level: 125 609

 

  • Nachricht senden
440

407

Dienstag, 14. Januar 2020, 14:25

Für mich als einer der seite grob 6-7 Jahren mangels PC Leistung nichts mehr aktuelles auf dem PC spielen konnte, wirkt die Vielfalt der Launcher erstmal erdrückend und ernüchternd. Einzig Battle.net war mir bekannt und natürlich Steam von Bekannten, aber dass das meiste dann nur noch darüber läuft und man halt je nach Spiel extra denjenigen Launcher benötigt...hm naja, dafür kommt man über die Schiene und CD Keys im Ausland recht günstig auch an aktuelle Titel!

lunibob

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Erfurt

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 772

Nächstes Level: 79 247

 

  • Nachricht senden
530

408

Samstag, 18. Januar 2020, 17:53

Ich bin einfach nur genervt davon, wenn es wenigstens nur ein Portal geben würde aber nein jeder Hersteller macht gefühlt sein eigenes Portal auf dem man sich registrieren muss.
Außerdem bin ich kein Fan von spieledownloads ich hab spiele lieber im Regal stehen.

uwai223

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Brunsviga

Beruf: Fachinformatiker

Level: 7

Erfahrungspunkte: 347

Nächstes Level: 443

 

  • Nachricht senden
270

409

Freitag, 24. Januar 2020, 15:47

Digitale Downloads sind so eine Sache - es ist schon praktisch nicht mehr mit DVDs und Keys rumjonglieren zu müssen. Diablo 2 habe ich mir z.B. ungefähr 3 mal gekauft, weil mir über die Jahre Keys verschütt gegangen sind.
Aber:
[...]und wenn eins der Unternehmen pleite geht, dann verliert man seine ganze Spielebibliothek.
Das ist auch mein größter Kritikpunkt. Obwohl ich mir die Spiele gekauft habe, "gehören" sie letztlich nicht wirklich mir. Wenn Steam also irgendwann umfällt, ist die ganze Sammlung futsch. Natürlich wird das in näherer Zukunft wahrscheinlich nicht passieren, aber das ist doch immer so ein saurer Hintergedanke.

Die Vielfalt der Launcher ist schon irgendwie nervig, führt aber auch zu Konkurrenz unter den Anbietern und so ab und zu zu besseren Preisen für mich als Kunde.
haha!

mprambo2

Anfänger

Beiträge: 11

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 624

Nächstes Level: 38 246

 

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden
640

410

Samstag, 22. Februar 2020, 14:44

Digitale Downloads sind so eine Sache - es ist schon praktisch nicht mehr mit DVDs und Keys rumjonglieren zu müssen. Diablo 2 habe ich mir z.B. ungefähr 3 mal gekauft, weil mir über die Jahre Keys verschütt gegangen sind.
Aber:
[...]und wenn eins der Unternehmen pleite geht, dann verliert man seine ganze Spielebibliothek.
Das ist auch mein größter Kritikpunkt. Obwohl ich mir die Spiele gekauft habe, "gehören" sie letztlich nicht wirklich mir. Wenn Steam also irgendwann umfällt, ist die ganze Sammlung futsch. Natürlich wird das in näherer Zukunft wahrscheinlich nicht passieren, aber das ist doch immer so ein saurer Hintergedanke.

Die Vielfalt der Launcher ist schon irgendwie nervig, führt aber auch zu Konkurrenz unter den Anbietern und so ab und zu zu besseren Preisen für mich als Kunde.



Hi, es gibt meisten eine große Firma die diese Plattform dann übernimmt und ich hab mal gehört: wenn Steam verschwindet, das unsere Sammlung mit einen Patch von Steam selbst für uns dann noch Spielbar ist, aber ich hoffe eher das ein anderer dann diese Plattform übernimmt...

MfG

Thema bewerten