Sie sind nicht angemeldet.

Der "Early Access - Top oder Flop?" Thread aus dem Software Forum.

Software Uncut Patch: Download | Software Nude Patch: Download | Software Deutsch Patch: Download

 

Download [Early Access - Top oder Flop? direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

Cha5eGLP

Anfänger

Beiträge: 11

Level: 10

Erfahrungspunkte: 1 183

Nächstes Level: 1 454

 

  • Nachricht senden
170

121

Freitag, 5. Mai 2017, 22:56

Meist Flop zwischendurch wie bei Subnautica TOp

muhkuhmuhkuh

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 9

Erfahrungspunkte: 692

Nächstes Level: 1 000

 

  • Nachricht senden
40

122

Sonntag, 14. Mai 2017, 15:36

Ich find EA Spiele super!

Stifler0073

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 9

Erfahrungspunkte: 691

Nächstes Level: 1 000

 

  • Nachricht senden
100

123

Sonntag, 14. Mai 2017, 19:51

Meinem Empfinden ist es einfach ein Neuer ausdruck für "Beta" zugänge geworden. Also gehören sie einfach dazu :wacko:

MajorSalty

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 9

Erfahrungspunkte: 757

Nächstes Level: 1 000

 

  • Nachricht senden
80

124

Donnerstag, 18. Mai 2017, 19:43

Hat seine Vor- und Nachteile.
Zum Einen kann EA dabei helfen, dass Spiele mit richtig gutem Spielprinzip und Gameplay schon früh in der Entwicklung durch Käufe gefördert werden und dadurch die Entwickler genug Geld haben das Spiel zu vollenden und vielleicht sogar mehr Features einbauen können als zuvor geplant.

Andererseits, und das ist leider anscheinend eher die Regel als die Ausnahme, werden durch EA sehr sehr sehr viele in einen Zustand zum Kauf angeboten, in dem sie sehr schlecht bis kaum spielbar sind oder der/die Entwickler nur versuchen einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, nur um dann das Spiel mehr schlecht als recht schnell fertig zu stellen.

Wolfencastle

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Europa

Level: 8

Erfahrungspunkte: 657

Nächstes Level: 674

 

  • Nachricht senden
240

125

Freitag, 19. Mai 2017, 16:47

Ich seh das mit gemischten Gefühlen. Zum einen habe ich das Gefühl, dass mittlerweile jedes Spiel als EA released wird. Als würde man schauen, wieviel es im Vorfeld schon einnimmt. Sollte es genug sein, wird weiter an dem Titel gearbeitet, sonst eher nicht. Jedesmal auf Facebook lies ich "Game 117 nun auf Steam als EA verfügbar" und das geht so weiter.

Bislang hab ich mir 3 Spiele gekauft, die EA Status hatten/haben.
H1Z1 King of the Kill, wo ich das Gefühl habe, dass es ewig in EA sein wird.

7 Days to die, da kann ich mich nicht beschweren. Bei einem Survival spiel kann man ausgehen, mit so einem kleinen Team, dass es lange dauern wird, aber es kommt immer ein fetter Patch der alles ändert. Bin ich nicht entäuscht.

Last Knight - Rogue Rider Edition - Tolles Spiel, aber nicht gespielt seitdem es EA verlassen hat.

Ich bevorzuge es, das fertige Spiel zu kaufen, wobei "fertig" heute auch relative ist. Siehe Dead by daylight...EA war für die Katz.
-I´m looking for freedom-

pro1303

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 8

Erfahrungspunkte: 466

Nächstes Level: 674

 

  • Nachricht senden
150

126

Freitag, 16. Juni 2017, 22:19

Bisher meist gute Erfahrungen gemacht. Die wenigen schlechten, überwiegen nicht dem positiven Gesamtbild!

freesytloo

Anfänger

Beiträge: 19

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 060

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
450

127

Freitag, 16. Juni 2017, 23:02

Ja Early Access..... Ist so eine Sache, wenn man ein Spiel nur 1 Jahr im EA hat und dann auch noch regelmäßig updates kommen finde ich das gut, aber beispielweise Spiele wie Days of War (habe es mir seit veröffentlichung geholt) machen es komplett falsch, oder es ist Betrug seitens der Entwickler.
Die Server sind leer, nur 4 Maps (reines Multiplayer Spiel), kaum Bugfixes und und und.
Dabei wird seit 3 Monaten schon der Leveleditor versprochen und es passiert nix.

Also ich halte von Early Access erstmal abstand in Zukunft :D

Nerathuz

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 8

Erfahrungspunkte: 523

Nächstes Level: 674

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
180

128

Samstag, 17. Juni 2017, 04:32

Hat noch niemand PUBG erwähnt? Habe mich vorher immer fern gehalten von EA, aber Bluehole macht's bis jetzt echt gut mit monatlichen großen Updates etc. Mal abgesehen davon hab ich jetzt schon fast 200 Stunden in dem Spiel...denke das war die 30€ wert :D
AMD Ryzen 7 1700X @3.8GHz AIO-wassergekühlt mit NZXT Kraken X62, MSI GTX980 4G, 16GB G-Skill Ripjaw 3200 Ram

PinJ

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 8

Erfahrungspunkte: 452

Nächstes Level: 674

 

  • Nachricht senden
420

129

Sonntag, 18. Juni 2017, 07:01

Es ist einfach so traurig heutzutage, jeder kann irgend ein halbfertiges spiel machen und ein "Early Access" dranhängen und dan kohle einsacken währed das spiel selbst nie fertig wird. Also ein klares Flop
Machs nicht gut, machs besser

Sn0wK0ks

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 8

Erfahrungspunkte: 460

Nächstes Level: 674

 

  • Nachricht senden
200

130

Sonntag, 18. Juni 2017, 11:21

Mittlerweile meide ich Early Access Spiele. Wenn diese dann endlich mal fertig sind, habe ich meistens gar keine Lust mehr das Spiel aktiv zu spielen weil es bereits neue Spiele gibt die mich mehr interessieren. War damals bei Verdun und auch bei Satellite Reign der Fall.
“You piece together a jigsaw and the final
picture is you finishing that same puzzle, a mad green-eyed killer
standing behind you. An urban legend come true.” – Max Payne

peeledbanana

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 8

Erfahrungspunkte: 448

Nächstes Level: 674

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
160

131

Sonntag, 18. Juni 2017, 12:59

Early acces ist in den meisten Fällen ein absoluter Flop. Die Entwickler eines Spiels sollten nicht die möglichkeit haben einen unfertigen Haufen Müllsoftware zu veröffentlichen. Das führt dazu, dass große Hoffnungen gemacht werden, das Spiel sich gut verkauft und die Entwickler schlussendlich einen Abgang machen. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber die Regel bleibt nunmal die Regel.

Pazox

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 8

Erfahrungspunkte: 476

Nächstes Level: 674

 

  • Nachricht senden
120

132

Donnerstag, 22. Juni 2017, 22:52

Solange das Early Access Programm ordentlich genutzt wird, sehe ich es als gute Möglichkeit für kleine Entwicklerteams, ein Spiel zu entwickeln.

Gute Beispiele: Grim Dawn, Factorio, Software Inc., Mad Games Tycoon

Schlechte Beispiele: DayZ, Spacebase DF-9

Manche Entwickler nutzen das Early Access Programm nur als Ausrede, um unfertige Spiele auf den Markt werfen zu können und diese dann für eine Ewigkeit im Early Access zu lassen. Ist halt schnell verdientes Geld.

rupovujusego

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: 127.0.0.1

Beruf: IT

Level: 7

Erfahrungspunkte: 403

Nächstes Level: 443

 

  • Nachricht senden
180

133

Samstag, 24. Juni 2017, 22:18

Das kann man nicht generell Beantworten. Es hängt stark vom Hersteller ab. Manche Hersteller manchen das Super mit vielen Updates, offener & Community-Naher-Kommunikation. Wiederum andere benutzen es als zusätzliche Geldquelle a. la.: Wir verkaufen Early Access damit der Spieler unser Produkt testet und wir uns die Tester allgemein sparen. Belohnen, nein das brauchen wir nicht. Hängt also sehr vom Hersteller ab. Allgemein finde ich die Möglichkeit aber super.
Schafft die Zensur ab! (Natürlich erst ab 18 ;) )

Beiträge: 8

Wohnort: Köln

Beruf: Programmierer

Level: 7

Erfahrungspunkte: 437

Nächstes Level: 443

 

  • Nachricht senden
130

134

Dienstag, 27. Juni 2017, 21:01

Das Problem was ich mit Early Access habe ist, das SPiele oftmals zu viel hate abbekommen, da Käufer oft nicht realisieren, dass das Spiel noch nicht fertig ist - und meienr Meinung ist das ein Risiko, dass der Käufer trägt, wenn das Spiel nie fertig wird

DZ182

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 7

Erfahrungspunkte: 427

Nächstes Level: 443

 

  • Nachricht senden
240

135

Donnerstag, 29. Juni 2017, 02:23

Himmel und Hölle

Zweischneidiges SChwert leider. Immer schwer einzuschätzen, ob man die Katze im Sack kauft

baderich

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Ostfriesland

Level: 7

Erfahrungspunkte: 369

Nächstes Level: 443

 

  • Nachricht senden
200

136

Donnerstag, 29. Juni 2017, 19:48

Ich meide Early Access mittlerweile wie die Pest. Ich hab immer das Gefühl etwas unfertiges vorgesetzt zu bekommen.
-geht ab- :walklike:

Haschamala

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 7

Erfahrungspunkte: 363

Nächstes Level: 443

 

  • Nachricht senden
70

137

Freitag, 30. Juni 2017, 14:32

Kommt echt sehr auf das Spiel an. Beispiele wie Subnautika oder Space Engineers sprechen sehr für das EA Programm, aber auch nur wenn die Entwickler auch tatsächlich auf Community Stimmen hören wollen.

Tzsnarkh

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 7

Erfahrungspunkte: 357

Nächstes Level: 443

 

  • Nachricht senden
180

138

Samstag, 1. Juli 2017, 12:55

Ich habe bereits gute und auch schlechte Erfahrungen mit Early Access gemacht. Die guten überwiegen, da ich in der Regel erst beobachte wie sich ein Spiel in EA entwickelt, wie präsent die Entwickler sind und wie auf das Feedback der Spieler reagiert wird. Beispiele für sehr gute Projekte sind meines Erachtens 7 Days to Die, Empyrium: Galactic Survival, Battlegrounds, The Forest und Subnautica.
Gerade für Independent Entwickler ist das durchaus eine Chance auch an Geld für die weitere Entwicklung zu kommen. Natürlich hat man auch schwarze Schafe dabei (z.B. Better Late Than Dead. Hat vielversprechend angefangen, wurde dann aufgrund von schlechten Verkaufszahlen aufgegeben).

fromCharCode

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 7

Erfahrungspunkte: 343

Nächstes Level: 443

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
200

139

Sonntag, 9. Juli 2017, 16:27

Firmenbedingt!

Wie in der Überschrift steht ist so etwas Firmenbedingt.
Bei qube world war es ein fehler, da stand aber auch nur ein anonymer entwickler dahinter.
Arma 3 war ein Erfolg, die Firma ist bekannt und hat einen guten Ruf zu verlieren, wenn sie es nicht schaffen.
Star Citizen wird zwar langsam, aber es wird. Wöchentliche Berichte belegen dies auch

Man sollte dem Entwicklern bei Early Access vertrauen können, wenn das aber schlecht möglich ist, dann würde ich nicht nochmal mein Geld darauf verwetten. Große Firmen, die keinen Publisher besitzen, aber einen guten Ruf zu verlieren haben, würde ich (insofern das spiel interessant ist) unterstützen. Unbekannte Entwickler ohne Team hingegen weniger.

Arthur20

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: Göttingen

Beruf: IT-Systemelektroniker

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 333

Nächstes Level: 17 484

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
450

140

Montag, 10. Juli 2017, 21:27

Early Access

Ich finde, dass dieser Markt ein großes Potential hat. Positive Beispiele für Early Access sind in meinen Augen z.B. The Forest oder Factorio. Man kann nun mal ein Spiel im frühen Entwicklungsstadium spielen und den Entwicklern damit helfen, indem man sie unterstützt oder Reviews verfasst. Leider gibt es auch negative Beispiele wie z.B. The Stomping Land, bei dem sich der Entwickler mit dem Geld aus dem Staub gemacht hat und das Spiel wurde letztendlich von Steam genommen. Man sollte also trotz interessanten Spielen vorsichtig sein.

Thema bewerten