Sie sind nicht angemeldet.

Der "Angst um Arbeitsplatz?" Thread aus dem Wirtschaft und Finanzen Forum.

Wirtschaft und Finanzen Uncut Patch: Download | Wirtschaft und Finanzen Nude Patch: Download | Wirtschaft und Finanzen Deutsch Patch: Download

 

Download [Angst um Arbeitsplatz? direkt im Downloadbereich herunterladen]

Aktuelle Ankündigung:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Online-Games-Shop | Uncut Games | Uncut Patches. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

marco

Masterchief

  • »marco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 063

Wohnort: Bayern

Level: 50

Erfahrungspunkte: 11 703 276

Nächstes Level: 11 777 899

 

Danksagungen: 764

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Dezember 2009, 12:23

Angst um Arbeitsplatz?

Nach der Wirtschaftskrise bekommt man nun verstärkt mit das gerade auf Zulieferbetriebe im Bereich Automobil und Metallbau in den nächsten Monaten schwere Zeiten zukommen. Es wird von großem Arbeitslatzabbau gesprochen. Wie ist es bei euch? Seit Ihr betroffen oder braucht ihr euch aufgrund der derzet guten Auftragslage in eurem Betrieb keine Sorgen machen?


Superschloz

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Norddeutschland

Level: 19

Erfahrungspunkte: 19 595

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden
250

2

Dienstag, 22. Dezember 2009, 20:00

RE: Angst um Arbeitsplatz?

Nach der Wirtschaftskrise bekommt man nun verstärkt mit das gerade auf Zulieferbetriebe im Bereich Automobil und Metallbau in den nächsten Monaten schwere Zeiten zukommen. Es wird von großem Arbeitslatzabbau gesprochen. Wie ist es bei euch? Seit Ihr betroffen oder braucht ihr euch aufgrund der derzet guten Auftragslage in eurem Betrieb keine Sorgen machen?
Moin,
ich bin froh nicht von dieser Angst betroffen zu sein. Was mich empört ist das Unternehmen wie Schlecker Ihre Filialen zu machen Ihre Angestellten entlassen und im Anschluss um die Ecke ne neue Filiale eröffnen, das selbe oder neues Personal wieder einstellen... allerdings nicht für 12.50 € sondern für die Hälfte die Stunde. Moderne Sklaverei oder Kapitalismus? Ich kaufe bei solchen Unternehmen nicht mehr ein. Wer soll denn von solch einem Hungerlohn noch eigenständig für sein Lebensunterhalt aufkommen.

Mike4GameFun

Anfänger

Beiträge: 24

Wohnort: Friedrichsdorf

Beruf: Chemotechniker, Techn. Betriebswirt

Level: 24

Erfahrungspunkte: 77 751

Nächstes Level: 79 247

 

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden
250

3

Freitag, 8. Januar 2010, 21:15

Angst um Arbeitsplatz

Ich arbeite in der Pharma-Branche. Bei uns ist von "der Kriese" zum Glück nichts zu spüren - krank werden die Menschen immer. Bedenklich finde ich aber das sich der Trend zu Leiharbeitern immer weiter ausbreitet. :(

hed

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 560

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden
250

4

Sonntag, 24. Januar 2010, 19:43

Also ich komm aus der gastronomie..und da werden immer öfters nur jahres verträge vergeben(um ein vor der Gehalts erhöhung rauszuwerfen).
Meiner muß jetzt fest werden da er schon 1 mal verlängert worde,oder ich muß gehen..aber wie das immer ist wird das immer schön hinaus gezögert.grr
Mann könnte ja jemand finden der für weniger noch mehr arbeitet, so denken die ja leider meist(nicht immer)
Trotzdem ein super job, aber schwer ein vernünftigen Vertrag heut zutage zu bekommen.

Kiopo

Rusty Raccoon

Beiträge: 587

Beruf: Industriekaufmann

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 912 426

Nächstes Level: 2 111 327

 

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden
675

5

Mittwoch, 27. Januar 2010, 15:57

naja ich arbeite zwar noch nicht mache fach abi aber ich merke das immer wieder bei bewerbungs gesprächen oder in praktika

nein wir könne dich leider nicht nehmen du weißt doch wegen der kriese also das werden noch harte zeiten mit den ausbildungsstellen

TheMinimi

Anfänger

Beiträge: 15

Level: 23

Erfahrungspunkte: 49 197

Nächstes Level: 62 494

 

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden
250

6

Mittwoch, 27. Januar 2010, 16:54

Ist schon besch..... heutzutage aber man sollte sich von sowas nicht runterziehen lassen !!

Rörich

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 19

Erfahrungspunkte: 19 207

Nächstes Level: 22 851

 

  • Nachricht senden
250

7

Montag, 15. Februar 2010, 12:11

Ich arbeite beim Fernsehen und habe Angst um meinen Arbeitsplatz, da werden bald einige Stellen gestrichen und meine wird dabei sein. Ich würde mich gerne selbstständig machen, aber das ist halt sehr riskant. Sieht gerade echt nicht so rosig aus, aber das wird schon wieder.

Kiopo

Rusty Raccoon

Beiträge: 587

Beruf: Industriekaufmann

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 912 426

Nächstes Level: 2 111 327

 

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden
675

8

Montag, 15. Februar 2010, 22:25

Naja ich wuensche dir glueck wuensche du schaffst es mit der Selbständigkeit

Genesis

GIFT OF THE GODDESS

Beiträge: 128

Wohnort: BS

Level: 33

Erfahrungspunkte: 457 048

Nächstes Level: 555 345

 

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden
280

9

Dienstag, 16. Februar 2010, 14:52

Ha ich kann nur lachen in der Pflege (Alten Pflege ) muss man keine angst haben da es immer alte und kranke gibt :D
(das leid der einen ist das wohl der anderen ) klingt hart is aber in der heutiegen zeit so

PS: :zitat: allgemein wird in der Medizien es immer so bleiben ist aber nur meine meinung :zitat:

http://www.myspace.com/bettiebullet
LOVELESS
Act III
My frend,do you fly away now ?
to a world that abhors you and i ?
all that awaits you is somber morrow
no matter where the winds may blow
my friend ,your desire is the bringer of life ,
the gift of the goddess
even if the morrow is barren of promises
nothing shall forestall my return

Crugeon

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 17 149

Nächstes Level: 17 484

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
260

10

Montag, 24. Januar 2011, 11:10

RE: Angst um Arbeitsplatz?

[...] Wie ist es bei euch? Seit Ihr betroffen oder braucht ihr euch aufgrund der derzet guten Auftragslage in eurem Betrieb keine Sorgen machen?


Ich bin in der guten Lage, da ich der einzige Software-Entwickler der Firma bin, dass diese weitgehend von mir abhängig ist. Zudem kommt noch die gute Auftragslage hinzu. Durch mein Studium erhoffe ich mir auch, dass die Chancen steigen einen Arbeitsplatz zu ergattern, wenn die Lage nicht mehr so rosig ist.

Grüße,
Crugeon

CaptainDan

Anfänger

Beiträge: 5

Level: 18

Erfahrungspunkte: 13 565

Nächstes Level: 17 484

 

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden
250

11

Samstag, 18. Juni 2011, 16:56

Einen sicheren Arbeitsplatz gibt es nicht (mehr)

matschiner

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 210

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
250

12

Mittwoch, 29. Juni 2011, 23:40

nein ich hab keinen platz auf den arbeitsplatz

Miles Teg

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 164

Nächstes Level: 17 484

 

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden
250

13

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:48

NÖ!

Ich arbeite im Bereich Steuern. Da gibt es immer Arbeit (vielen Dank liebe Bundesregierung)

Bei einem Ranking welches Steuersystem am kompliziertesten ist, landet Deutschland von 147 Ländern auf Platz.. 147

Caspersky

DrunkenRainbowBear

Beiträge: 9

Level: 20

Erfahrungspunkte: 24 245

Nächstes Level: 29 658

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
250

14

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:53

Angst um meinen Arbeitsplatz habe ich an sich nicht, da ich mich persönlich auch recht gut
mit meinem Boss gestellt habe, der zum Glück garkeine Ahnung von IT-Technik hat und ich
auch derzeitig mit seiner Tochter liiert bin :love:
Außerdem bilde ich mich gerne in meinem Bereich fort, um immer Up-2-date zu sein
und somit ein unverzichtbares Element in der Firma zu bleiben ....

OgniDo

100%UnzurechnungsfähigerIQ Vertreter

Beiträge: 373

Wohnort: WuG

Beruf: Studierter Idiot

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 142 099

Nächstes Level: 1 209 937

 

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden
390

15

Freitag, 8. Juli 2011, 11:29

Angst um meinen Arbeitsplatz habe ich an sich nicht, da ich mich persönlich auch recht gut
mit meinem Boss gestellt habe, der zum Glück garkeine Ahnung von IT-Technik hat und ich
auch derzeitig mit seiner Tochter liiert bin :love:
Außerdem bilde ich mich gerne in meinem Bereich fort, um immer Up-2-date zu sein
und somit ein unverzichtbares Element in der Firma zu bleiben ....


Naja, mal schaun ob dein Arbeitsplatz auch noch gesichert ist wenn du der Chefs Tochter das Herz brichst!? :phatgrin:

Ich zumindest bin bei meinen Vater in der Firma (Metallbau) angestellt und solange Arbeitsaufträge da sind und nachkommen, brauch ich mir um meinen Job jedenfalls keine Sorgen machen!

Solong greetz OgniDo :koenig:
:phatgrin: Dummheit wird bestraft, aber wieso erwischt es mich dann die ganze Zeit :phatgrin:

Maniac1982a

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 833

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden
250

16

Montag, 11. Juli 2011, 07:39

Moin,

Job ist sicher solange das Beamen nicht Praktisch umgesetzt wird^^(Transportbranche), aber sorgen um die
Zukunft mache ich mir schon siehe Griechenland,Irland,Protugal...

p.s.

Wie funzt Kapitalistmus ? Stell dir vor der Kapitalismus ist wie die Sahara, erst läuft alles gut nur irgendwann ist der Sand alle...

Beiträge: 6

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 139

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
250

17

Montag, 11. Juli 2011, 20:41

naja

die chefetage hat überall spitzel, die genau aufschreiben, wer wann kommt und geht (obwohl die ansage anfangs war, dass ich nicht mal nen stundenzettel führe müsse, weil hier vertrauen ja so groß geschrieben wird). außerdem wird beonbachtet, wer wie lange mit wem über was spricht.
ich hab nun endlich ne nette kollegin in meinem alter und wenn ich eh zu ihr rein muss (sie ist nur 2 tage die woche da), bleib ich natürlich auch mal 10 minuten stehen und rede mit ihr, auch mal was privates. ich finde aber, dass das völlig im kollegialen rahmen liegt und man doch nicht den ganzen tage klappe haltend vor sich hinarbeiten kann.

nuuks

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 132

Nächstes Level: 22 851

 

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden
250

18

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 10:44

Die jenigen die nicht arbeiten sollten sich mal einen job suchen dann wird das auch wieder mit dem geld...

hbl-holly-hbl

Tarzan ist wieder da

Beiträge: 125

Level: 31

Erfahrungspunkte: 326 387

Nächstes Level: 369 628

 

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 12:22

Im Moment weniger da die Firma mir im Moment nichts kann. Wenn die es wollten müssen die sich an das Integrationsamt wenden nur im Moment gibt es bei mir sowieso ne Sperrklausel wegen Rentenantrag.

Wenn eine Kündigung in meinem Fall ausgesprochen werden soll müssten schon sehr schwerwiegende Gründe vorliegen.
:party:

Darlock85

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 966

Nächstes Level: 17 484

 

  • Nachricht senden
250

20

Dienstag, 3. April 2012, 00:09

Da die Arbeit von Monat zu Monat weniger wird.... JA

Thema bewerten